Ein Behindertenklo für Katze Sarah

Ein Behindertenklo für Katze Sarah
Ein Behindertenklo für Katze Sarah 00:02:24
00:00 | 00:02:24

Leben mit Ataxie

Eine Behinderung und dazu noch ein Pinkelproblem – mehrere Leute haben Peggy geraten, die kleine Sarah einschläfern zu lassen. Doch damit will sich die Tierschützerin nicht abfinden. Ataxie ist eine Störung der Bewegungskoordination, aber durch gezielte Förderung kann die Katze lernen, sich besser zu bewegen.

- Anzeige -

Birga Dexel erkennt schnell, warum die junge Ataxie-Katze weiche Untergründe zum Urinieren bevorzugt: Sarah pinkelt immer dort, wo sie sich bequem festhalten und somit ihre Gleichgewichtsprobleme lösen kann. Um zu verhindern, dass sie weiterhin auf Teppich oder Couch macht, müssen Peggy und Birga Dexel ein Klo bauen, das perfekt auf Sarahs Bedürfnisse abgestimmt ist.

Kein Happy-End

Weil Peggy ihre behinderte Katze aufmerksam beobachtet und geduldig mit ihr trainiert hat, hat die kleine Sarah gelernt, ihre Spezialtoilette zu benutzen. Durch ausgiebiges Training und Spielen sind auch ihre Bewegungsstörungen besser geworden. Leider war der jungen Katze trotzdem kein langes Leben vergönnt. Sechs Wochen nach den Dreharbeiten ist sie an FIP gestorben, einer heimtückischen Krankheit, der viele Katzenkinder zum Opfer fallen.