Ein Klassiker neu verfilmt

Jane Eyre: Eine leidenschaftliche Liebesgeschichte

In den Hauptrolle brillieren Mia Wasikowska (The Kids are all right, Alice im Wunderland) als willensstarke Titelheldin und Michael Fassbender (Hunger, X-Men: First Class) als Mr. Rochester, der Gutsherr mit einem düsteren Geheimnis. Sally Hawkins (Happy-Go-Lucky, We want sex) überzeugt als Janes hartherzige Tante Mrs. Reed, Jamie Bell (Billy Elliot – I will dance, Die Abenteuer von Tim und Struppi) als Pfarrer St. John Rivers und Judi Dench (James Bond 007 – Ein Quantum Trost, Nine) als Rochesters Haushälterin Mrs. Fairfax runden das Ensemble ab. Das Drehbuch stammt von Moira Buffini, die zuletzt mit ihrem Skript zu Stephen Frears' "Immer Drama um Tamara" reüssierte.

VOX Kinotipp: Jane Eyre
VOX Kinotipp: Jane Eyre 00:00:20
00:00 | 00:00:20
- Anzeige -

Eine Literaturverfilmung ganz eigener Art

Regieentdeckung Cary Joji Fukunaga debütierte 2009 mit SIN NOMBRE - einer Mischung aus Gangsterdrama, Lovestory und Roadmovie. Sein beeindruckender Erstlingsfilm sorgte prompt für internationales Aufsehen und wurde von den Kritikern euphorisch gefeiert. Nun beweist Fukunaga erneut sein Ausnahmetalent und zeigt mit seiner zweiten Regiearbeit Jane Eyre, der Verfilmung des britischen Literaturklassikers, eine weitere Facette seines Könnens.