Eine Himmlische Familie Episodenguide

80. Offene Wunden

Eric begrüßt bei seiner Sonntagspredigt die Familie Carver, die neu in Glenoak ist. Schnell wird klar, dass Bobby Carver, der in Simons Klasse geht, unter dem Tourette-Syndrom leidet. Aber Bill Carver will nichts von der seltenen Krankheit seines Sohnes wissen. Eric redet ihm ins Gewissen, dem Jungen zu helfen.

- Anzeige -

Mary ist sauer auf Simon, der sie beim Basketballspielen als "Fettarsch" bezeichnet hat. Sie redet nicht mehr mit ihm, sagt ihm aber auch nicht den Grund. Simon tappt ihm Dunklen. Dafür engagieren die beiden sich in der Schule für andere: Mary hilft der dicken Denise, die von ihren Mitschülerinnen gehänselt wird, und Simon setzt sich für Bobby ein.

Ruthie erzählt Lucy unter dem Mantel der Verschwiegenheit, dass ihre Lehrerin sie als Dummchen bezeichnet hat. Lucy setzt sich über das Schweigegelübde hinweg und erzählt Annie davon. Die stürmt wutentbrannt in die Schule - und wird ebenfalls als dumm bezeichnet. Annie organisiert einen Aufstand der Eltern, deren Kinder ebenfalls von der Lehrerin beleidigt wurden.