"Eine Nation im Ausnahmezustand"

Thementag 11. September
Die ehemalige Nationale Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice (Foto: VOX/BBC)

Die BBC-Dokumentation

Um 20:15 Uhr beleuchtet die 90-minütige BBC Worldwide-Dokumentation "Eine Nation im Ausnahmezustand" die emotionalen Geschichten der Menschen, die unmittelbar betroffen waren.

- Anzeige -

Die Dokumentation erzählt die emotionalen Geschichten der Menschen, die unmittelbar von den Terroranschlägen am 11. September betroffen waren. Mit den Mitteln der Nachinszenierung und sehr persönlichen Interviews ist es dem preisgekrönten Journalisten Phil Craig gelungen, die Reaktionen der ersten Stunden von führenden Politikern und von bis dato unbekannten Personen einzufangen.

Über die Terroranschläge aus der Sicht der US-Regierung berichten die ehemalige Nationale Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice, der ehemalige US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und der ehemalige Stabschef im Weißen Haus Andrew Card. "Als das zweite Flugzeug einschlug, war klar, dass es ein Terrorangriff war. Als das Pentagon angegriffen wurde, hielt ich weitere Angriffe in Washington oder überall in den USA für möglich. Aber die Angst und das Grauen dürfen einen nicht lähmen, man muss handeln", berichtet Condoleezza Rice über den wohl schwersten Tag in ihrer politischen Laufbahn.

Thementag 11. September
Der ehemalige US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld (Foto: VOX/BBC) © BBC Exklusiv: Eine Nation im Ausnahmezustand

Donald Rumsfeld war im Pentagon, als das dritte Flugzeug dort einschlug: "Als wäre eine Bombe eingeschlagen. Die Tische wackelten, das ganze Gebäude bebte", erinnert er sich. Zu Wort kommen aber auch Menschen, die nicht in der Öffentlichkeit standen und ihre ganz persönliche Geschichte zum 11. September erzählen, die ihr ganzes Leben verändert hat. So zum Beispiel die Mutter von Mark Hoglan, der in der entführten Passagiermaschine saß, die später in Pennsylvania abstürzte. Alice Hoglan erreichte ihren Sohn im Flieger: "Mark, hier spricht deine Mutter: Es ist eine Entführung. Versucht, die Terroristen zu überwältigen." Weitere Interviewpartner sind u. a. Fluglotse John Werth, Kampfpilot Marc Sasseville sowie der Leiter der Bundesluftfahrtsbehörde FAA Ben Sliney. Ob hochrangiger Politiker oder einfacher Angestellter – sie alle waren gezwungen, die schwierigsten Entscheidungen ihres Lebens zu fällen, die den Ausgang dieses Tages maßgeblich beeinflusst haben.

(c) Fotos: VOX/Spiegel TV