SONNTAGS I 17:00

Eisangeln in Estland

Petri Heil: auto mobil beim Eisangeln in Estland
Petri Heil: auto mobil beim Eisangeln in Estland

Karakatitsa-Vehikel

Der Peipus-See ist Estlands größter See. Es ist Tradition, dass viele Menschen in Ost-Estland im Winter zum Fischen auf den zugefrorenen See fahren. Mit dem Auto kann das aber lebensgefährlich sein.

- Anzeige -

Deswegen haben sich die Bewohner der russisch geprägten Region Estlands sogenannte Karakatitsas gebaut – selbst gebastelte Vehikel mit Ballonreifen.

Praktische Tintenfische

Aus Schrott- und Unfallautos werden die hochbeinigen Karakatitsas zusammengebaut. Tintenfisch lautet die Übersetzung, wahrscheinlich aufgrund des urigen Aussehens der Fahrzeuge.

Einmal im Jahr treffen sich alle Karakatitsa-Fahrer in einem 1200-Seelen-Dorf namens Kallaste. "auto mobil – Das VOX-Automagazin" war in Estland und hat das Karakatitsa-Treffen begleitet.