MO - FR I 19:00

Entenbrust mit Balsamico-Trauben und Kartoffel-Aprikosen-Püree

Zutaten
für Personen
Entenbrust 2 Stück
Kartoffeln 1 kg
Aprikosen getrocknet 15 Stück
Sahne 0,25 Liter
Weintrauben kernlos 20 Stück
Butter 1 TL
Salz 1 Prise
Zucker 30 g
Balsamico-Essig 1 Schuss
Portwein rot 100 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 115 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 510,448 (122)
Eiweiß 1.73g
Kohlehydrate 13.66g
Fett 5.77g
Zubereitungsschritte

1 Die Entenbrüste 45 Minuten bei 90 Grad im Ofen garen. Oberhitze dazu schalten, damit die die Haut der Entenbrust schön kross wird.

2 Die Aprikosen achteln und in der Sahne weich kochen. Die Kartoffeln ebenfalls weich kochen und zerstampfen. Sahne und Aprikosen vorsichtig unter den „Kartoffelstampf“ heben und glattrühren. Mit Salz abschmecken. Zum Schluss noch ein Stück Butter dazu geben.

3 Den Boden eines kleinen Kochtopfs mit Zucker bestreuen (ca. 30 g) und den Zucker karamellisieren. Mit einem großen Schuss Balsamicoessig ablöschen, dann glattrühren. Danach roten Portwein dazugeben.

4 Das Ganze solange einköcheln lassen, bis die Sauce fast sirupartig dick ist. Den Bratenfond der Ente dazugeben. Die Weintrauben erst kurz vor dem Servieren dazu geben, damit sie schön farbig bleiben.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden