MO - FR I 19:00

Erdnuss-Suppe mit Riesengarnele

Zutaten
für Personen
Erdnussöl 50 Gramm
Schalotten 200 Gramm
Zitronengrasstangen 4 Stück
Ingwer 100 Gramm
Knoblauchzehen 2 Stück
Chilischoten rot 2 Stück
Jaipur-Curry 2 Teelöffel
Geflügelfond 1000 Milliliter
Kokosmilch 1200 Milliliter
Palmzucker 40 Gramm
Fischsoße 6 Esslöffel
Erdnussbutter 300 Gramm
Limonenblätter 8 Stück
Tamarindenmark 6 Esslöffel
Limone 1 Stück
Salz
Für die Garnelen
Knoblauchzehen 3 Stück
Butter 4 Esslöffel
Pfeffer
Meersalz
Chili
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 581,576 (139)
Eiweiß 4.90g
Kohlehydrate 6.98g
Fett 10.28g
Zubereitungsschritte

1 Erdnussöl in einem Topf erhitzen, Schalotten, Zitronengras, Ingwer, Knoblauch und Chili darin farblos anschwitzen. Mit dem Jaipur Curry bestäuben und mit Geflügelfond und Koksmilch auffüllen. Palmzucker, Fischsauce, Erdnussbutter hinzufügen, aufkochen und 10 Minuten einkochen lassen. Limonenblätter, Tamarindenmark und Limonensaft dazugeben, aufkochen und anschließend von der Kochplatte nehmen. Danach 10 Minuten durchziehen lassen.

2 Nun die Suppe mit einem Pürierstab durchmixen und durch ein feines Sieb schütten. Nochmals mixen und durch ein Haarsieb oder Passiertuch geben. Zum Schluss mit Salz abschmecken, aufkochen und zum servieren nochmals mit dem Stabmixer aufschäumen.

3 Butter in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen anbraten so dass sie eine schöne rote Farbe bekommen, 2 Minuten von jeder Seite. Den Knoblauch dazugeben mit den Gewürzen abschmecken.

4 Suppe in tiefen Tellern anrichten. Jeweils 2 Garnelen auf einen Spieß stecken und auf den Tellerrand legen.

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag