Erste, große Herausforderung für das "Team Kenia"

Anni Freisingers Jungs müssen sich jetzt beweisen
Annis Jungs müssen sich beweisen

Annis Jungs müssen sich beweisen

Knapp neun Wochen vor dem großen 100 Kilometer-Eisschnelllaufmarathon am österreichischen Weißensee steht Anni Friesingers "Team Kenia" vor seiner ersten großen Herausforderung: Sie sollen eine erste Rundenzeit auf dem Eis aufstellen. Unter einer Minute ist Annis Vorgabe.

- Anzeige -

Doch zuvor werden sie von einem Sportmediziner bei einem Leistungstest auf Herz und Nieren durchgecheckt. Denn: Sie sind zwar gute Langstreckenläufer aber sind sie wirklich konditionell in der Lage, die 100 Kilometer auf dem Eis zu bestehen?

"Team Kenia" knüft erste Kontakte

Die Zeit zwischen den Trainingseinheiten nutzt das Team, um seine neue "Heimat" kennenzulernen. In einem Trachtengeschäft lernen sie die volkstümliche Kleidung der Bayern kennen und im regelmäßig stattfindenden Deutschunterricht eignen sich die Kenianer den nötigen Wortschatz über Winterkleidung an.

Während sich die Männer mit hartem Training auf die erste Rundenzeit vorbereiten, knüpfen sie auch erste Kontakte: Die Damenwelt in Inzell hat es ihnen angetan. Findet das "Team Kenia" Anschluss und schaffen sie es, Annis Erwartungen tatsächlich zu erfüllen und die erste Runde in unter einer Minute zu laufen?