SONNTAGS I 17:00

Erste Hilfe

auto mobil-Moderatorin Birte Karalus gibt Erste-Hilfe-Tipps
auto mobil-Moderatorin Birte Karalus gibt Erste-Hilfe-Tipps

Ist erste Hilfe out?

Mit diesem Thema beschäftigt sich unsere Moderatorin Birte Karalus diese Woche.

- Anzeige -

Eigentlich gibt es kein Wenn und Aber: Bei Unfällen ist sofort erste Hilfe zu leisten – von jedem Bürger! Doch die meisten Menschen gaffen nur, oder holen Ihre Handys heraus um Fotos zu machen. Viele Menschen wissen außerdem nicht, was in einer Unfallsituation zu tun ist.

Der erste Hilfe-Kurs für den Führerschein liegt oft schon Jahre zurück! Hier der Verhaltenskodex am Unfallort:

Verhaltenskodex

1. Notruf:

- Frühestmöglich Notruf absetzen, europaweit 112 wählen

- Unfallort, -Hergang, Anzahl der Verletzen und Art der Verletzungen erläutern.

2. Unfallstelle absichern:

- Rechtzeitig anhalten, nicht auf Höhe der Unfallstelle

- Warnblinkanlage einschalten

- Warneste anziehen

- Warndreieck 100 Meter vor der Unfallstelle aufstellen

3. Opfer retten

- Türe öffnen, Unfallopfer ansprechen

- Zündung ausschalten und Anschnallgurt öffnen

- Vorsicht bei nicht geöffnetem Airbag

- Rautek-Griff anwenden: Helfer greift von hinten unter den Achseln des Betroffenen hindurch und erfasst einen Unterarm,

der rechtwinklig vor den Körper des Verletzten gebracht

- Verletzten an sicheren Ort transportieren.

4. Zustand prüfen:

- Bewusstsein überprüfen

- Atmung kontrollieren: Bewegt sich der Brustkorb?

- Atmung normal, aber Opfer bewusstlos?: Stabile Seitenlage

5. Wiederbelebungsmaßnahmen:

- Bei Atemstillstand: Herzdruckmassage und Atemspende

- Bei starker Blutung: Einmalhandschuhe benutzen und Druckverband anlegen

- Bei Schock: Beine hochlegen

Glauben Sie, Sie wären in einer solchen Situation überfordert? Scheuen Sie sich nicht davor, erneut einen erste-Hilfe Kurs zu belegen.