Essen landet tonnenweise im Müll

Gigantische Verschwendung von Lebensmitteln

Oma hat noch großzügig weggeschnitten, wenn das Brot geschimmelt hat, heutzutage schmeißt man es einfach weg. 330 Euro fliegen so jährlich pro Haushalt in den Müll, insgesamt sind das 20 Millionen Tonnen noch essbarer Lebensmittel.

- Anzeige -
Essen landet tonnenweise im Müll
Alles noch essbar, alles im Müll gelandet © dpa, W-Film

Große Verpackungen sind einer der Hauptgründe für diese Verschwendung, etwa jeder fünfte von uns wirft Essen deshalb weg. Man kauft viel mehr als man eigentlich braucht, und auf einmal ist das Haltbarkeitsdatum abgelaufen oder der Inhalt ist verdorben.

Man muss aber nicht immer alles wegschmeißen. Lange haltbar sind zum Beispiel: Hartkäse am Stück, luftgetrocknete Wurst und Schinken, nicht geschnittenes Brot, Marmelade mit mehr als 50 Prozent Zucker. Angeschimmeltes Obst oder Gemüse sollten jedoch sofort in den Müll.