MO - FR I 19:00

Eva serviert als Hauptspeise Involtini alla Napoletana

Das perfekte Dinner in Hannover
Eva serviert als Hauptspeise Involtini alla Napoletana

Evas Hauptspeise: Involtini alla Napoletana

Zutaten für 5 Personen:

- Anzeige -

10 Kalbscheiben je 60 g aus der Oberschale (3 mm dicke Scheiben)

Für die Füllung:

5 Scheiben Parmaschinken

10 dünn geschnittene Scheiben „Pancetta arrotolata“ (gerollter Bauchspeck)

35 g trockne Weißbrotwürfel

40 g Pinienkerne

4-5 EL Rosinen

3-4 EL glatte gehackte Petersilie

6-7 EL Parmesankäse gerieben (24 Monate gereift)

1-2 frische Knoblauchzehen

5 g Chilipuder

5 g Limonenpfeffer

½ TL Salz n.B.

Öl und Butter zum Anbraten

Für die Soße:

100 ml Marsala (All`Uovo süß)

100 ml Weißwein (Vino Bianco)

3 EL Sahne n.B.

2 EL Mehl

Für den "Hokkaidokürbis":

5 Ringe vom Hokkaidokürbis (ca. 1,5 cm dick)

Chilipuder n.B.

Salz und brauner Zucker

Für die "Kaiserschoten":

250 g Kaiserschoten (Zuckererbsen)

10 g Butter zum glasieren

Für die "puscheligen Rollkartoffeln":

25 kleine Kartoffeln

25 g Semmelbrösel

2 EL Öl zum Braten

So wird's gemacht

Zubereitung der Füllung:

Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne goldbraun rösten. Trockene Weißbrotwürfel in Milch einweichen und ausdrücken. Rosinen heiß waschen und ausdrücken. Pinienkerne, Rosinen und Petersilie hacken (nicht zu fein)- mit dem eingeweichten Weißbrot und dem geriebenen Parmesankäse und der gepressten Knoblauchzehe – n.B. Chilipuder, etwas Salz, etwas Limonenpfeffer würzen und mit einer Gabel gut vermengen. (Tipp: würze nur die Füllung – nicht das Fleisch!)

Zubereitung der Involtini:

Die Kalbfleischscheiben mit einem Küchentuch abtupfen und mit einem Messer die vorbereitete Füllung fein aufstreichen. Darauf je eine halbe Parmaschinkenscheibe und eine dünne Scheibe Panchetta auflegen. Die Involtini mit zartem Druck aufrollen und mit einer Rouladennadel fixieren. Anschließend die Involtini in Mehl wenden und abklopfen.

In der Pfanne Öl und Butter leicht erhitzen. Die Involtini hineinlegen und rundherum leicht braun anbraten. Danach mit dem Weißwein ablöschen und den Marsala (All`Uovo süß) zugeben und bei geschlossenem Deckel bei zarter Hitze von jeder Seite ca. 10 Min. garen.

Die Involtini aus der Pfanne nehmen – den Spieß entfernen - die Involtini mit einer Alufolie abdecken und im Backofen bei ca. 60° warmstellen. Die verbliebene Bratflüssigkeit etwas einreduzieren, Sahne hinzufügen und mit etwas Chilipuder und Salz abschmecken. Die Involtini in die Soße zurücklegen zudecken und darauf achten, dass alles nur noch zieht. (keinesfalls mehr kocht!)

Zubereitung der Kürbisbeilage:

Die Schale der Hokkaidoringe abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Kürbis insgesamt mit Öl bestreichen. Danach möglichst alle Seiten mit etwas Chilipulver, Salz und braunem Zucker würzen und bei 170°C ca. 20 Min. im Backofen auf der mittleren Schiene garen.

Zubereitung der Kaiserschoten:

Die Kaiserschoten evtl. von "Fäden" befreien und im Salzwasser ca. 4 Min. bissfest garen. Das Salzwasser abschütten und mit der Butter glasieren.

Zubereitung der "puscheligen Rollkartoffeln":

Die Kartoffeln schälen, tournieren (gleichmäßig runden)und ca. 10-12 Min. je nach Größe im Salzwasser halbgar kochen. Die Kartoffeln mit etwas Öl in eine heiße Pfanne geben und immer wieder schwenken (rollen) bis sie überall leicht gebräunt sind. Dann die Semmelbrösel darüber streuen und nochmals „rollen“ bis alle Kartoffeln umbröselt sind...!

Michael hat Probleme mit Janas Dessert
00:00 | 01:31

Karamellwodka-Bonbon?

Michael hat Probleme mit Janas Dessert