Aktuell nicht im Programm

Ewige Helden 2017: In der siebten Woche steht das Heimspiel von Silke Kraushaar-Pielach an

So geht es in der siebten Woche weiter bei "Ewige Helden"
So geht es in der siebten Woche weiter bei "Ewige Helden" Die Woche von Silke Kraushaar-Pielach steht an 00:01:13
00:00 | 00:01:13

Die Sportler blicken auf die große Karriere von Silke Kraushaar-Pielach zurück

Das Finale bei "Ewige Helden" 2017 rückt immer näher. In der siebten Folge treten die acht ehemaligen Top-Athleten erneut in verschiedenen knallharten Wettkämpfen gegeneinander an. Dieses Mal dreht sich dabei alles um die ehemalige Rennrodlerin Silke Kraushaar-Pielach. Neben zwei knallharten Wettkämpfen steht auch ihr Heimspiel auf dem Programm. In trauter Runde schauen die "Ewigen Helden" auch auf die lange und erfolgreiche Karriere von Silke Kraushaar-Pielach zurück.

- Anzeige -

1. Wettkampf: "Die verflixten 3 Zahlen"

Zum Start der siebten Folge "Ewige Helden" 2017 steht der Wettkampf "Die verflixten 3 Zahlen" auf dem Programm. Die Sportler laufen dabei eine Bergstrecke hinauf. Auf dem Weg nach oben müssen drei verschiedene Denkaufgaben gelöst werden.

Auf der Strecke befinden sich rote Flaggen und blaue Steine, die die Sportler zählen müssen. Über Lautsprecher hören die Athleten dann eine Rechenaufgabe. Wer es am schnellsten ins Ziel schafft und alle Ergebnisse richtig hat, gewinnt. Ist auch nur eine Antwort falsch, muss die Strecke erneut absolviert werden. Wer kann unter Druck die Nerven behalten und die Aufgaben lösen?

2. Wettkampf: "Der rote Ballon"

Weiter geht es mit dem Spiel "Der rote Ballon". Die "Ewigen Helden" stellen sich dabei mit dem Rücken an eine Holzwand. Über ihren Köpfen befindet sich ein Holzbrett mit spitzen Nägeln. Jeder Athlet erhält einen Ballon, den er mit ausgestreckten Armen so lange wie möglich über dem Kopf halten muss.

Zerplatzt ein Ballon an den Nägeln oder fliegt davon, scheidet der Sportler aus. Wer am längsten durchhält, gewinnt.

3. Wettkampf: "Das blinde Labyrinth" (Heimspiel von Silke Kraushaar-Pielach)

Zuletzt steht in der siebten Folge "Ewige Helden" noch das Heimspiel von Silke Kraushaar-Pielach an. Die Sportler müssen dabei mit verbundenen Augen eine abgesteckte Strecke schnellstmöglich zu Fuß zurücklegen.

Vorab müssen die Teilnehmer den Parcours ablaufen, um sich den Weg und die Hindernisse so gut wie möglich einzuprägen. Bei Berührung der Streckenbegrenzung oder der Hindernisse gibt es Strafsekunden. Der Sportler, der den Parcours mit verbundenen Augen am schnellsten bewältigt, gewinnt den Wettkampf.

Wer sich in den Wettkämpfen am besten anstellt und damit wichtige Punkte auf dem Weg ins Finale sammelt, zeigen wir am Dienstag, den 28. März, ab 20:15 Uhr bei "Ewige Helden".

Björn Otto ist der "Beste der Besten" 2017
00:00 | 08:20

Der Sieger von "Ewige Helden" steht fest

Björn Otto ist der "Beste der Besten" 2017