Demnächst wieder im Programm

Ewige Helden: Die letzten Wettkämpfe vor dem Finale

Wer schafft es ins "Ewigen Helden"-Finale?
Wer schafft es ins "Ewigen Helden"-Finale? Die letzte Wettkampfkategorie: "Ausdauer" 00:01:02
00:00 | 00:01:02

Danny Ecker führt die Gesamtwertung an

Im Halbfinale von "Ewige Helden" treten die fünf verbliebenen Athleten in der Kategorie "Ausdauer" an. In ihrer Sportart gehören sie bereits zu den Besten der Welt, doch wer ist die oder der vielseitigste Athlet unter den "Ewigen Helden"? Nach 18 Wettkämpfen führt Danny Ecker vor Frank Busemann, Faris Al-Sultan, Uschi Disl und Markus Beyer. Für Faris Al-Sultan steht fest: "Wir werden uns hier ein ordentliches Gefecht liefern."

- Anzeige -
Ewige Helden, Uschi Disl
"Nicht loslassen!" heißt es in diesem Wettkampf. "Ewige Helden"-Athletin Uschi Disl gibt dabei alles. © VOX

"Sisyphus" nennt sich der erste Wettkampf und ähnelt der Strafe, zu welcher die griechischen Götter einst den schlitzohrigen König von Korinth verdammten. Er musste auf ewig einen Felsbrocken einen Berg hinaufrollen. Doch jedes Mal, kurz bevor er den Gipfel erreichte, rollte der Felsen zurück ins Tal und die Aufgabe begann erneut. Unsere Helden trifft es nicht ganz so arg. Am Fuße eines Berges müssen die Athleten einen großen, mit Wasser gefüllten, Gummiball so schnell wie möglich hinaufrollen, um nach oben ans Ziel zu gelangen. Nach jeder Runde scheidet der Letztplatzierte aus. Die anderen Sportler gehen zurück zum Start und beginnen ein zweites Bergrennen. So geht es weiter, bis ein Sportler das finale Rennen für sich entscheidet.

Die nächste Aufgabe ist das "Seilspringen". Dabei springt der Sportler so oft mit einem Seil, wie möglich. Wer innerhalb von vier Minuten die meisten Sprünge schafft, bekommt die meisten Punkte. Als Favorit geht Markus Beyer in diesen Wettkampf, schließlich ist das Seilspringen im Boxsport eine typische Trainingseinheit: "Das ist natürlich heute mein Wettkampf und ich hoffe, ich kann auch mal Sieger sein."

Im dritten Wettkampf erhält jeder Sportler einen eigenen, mit Helium gefüllten, Ballon. Und diesen dürfen sie "Nicht loslassen!". Die Schwierigkeit: Der Ballon muss mit gestreckten Armen nach oben gehalten werden. Nach unten ist der Weg durch zwei Holzbalken begrenzt. Wer den Ballon am längsten hoch halten kann, der gewinnt diesen Wettkampf.

Im Halbfinale von "Ewige Helden" können sich nur drei der verbleibenden fünf Spitzensportler für das Finale qualifizieren. Wer es auf Platz 1 und 2 der Rangliste schafft, ist sicher weiter. Platz 3 und 4 müssen im letzten "Night Game" um den Einzug kämpfen. Der Letzte im Ranking scheidet automatisch aus. Im großen Finale von Ewige Helden kämpfen dann die drei besten Sportler um den Sieg. Denn nur einer von ihnen kann der Beste der Besten werden.

Außerdem blicken Stabhochspringer und Hallenrekordhalter Danny Ecker sowie "Ironman"-Sieger Faris Al-Sultan auf ihre erfolgreichen Karrieren zurück. Zu sehen gibt es "Ewige Helden" am Dienstag, den 15. März um 20:15 Uhr bei VOX.

Frank Busemann holt den Sieg
00:00 | 12:14

Das Finale von "Ewige Helden" (Teil 2)

Frank Busemann holt den Sieg