Demnächst wieder im Programm

Ewige Helden: Faris Al-Sultans Stärke ist die Ausdauer

Faris Al-Sultan Ewige Helden
Im Interview verrät "Ironman" Faris Al-Sultan, wie er mit Niederlagen umgeht. © VOX / Stephan Pick

"Ironman" Faris Al-Sultan im Interview

Faris Al-Sultan gehört zu den besten Triathleten der Welt. In der VOX-Sportler-Doku "Ewige Helden" nimmt er eine weitere Herausforderung an und misst sich mit anderen deutschen Spitzensportlern. Im Interview verrät "Ironman" Faris Al-Sultan, wie er mit Niederlagen umgeht.

- Anzeige -

Was reizt dich daran, bei "Ewige Helden" teilzunehmen?

Das Zusammensein mit den anderen Sportlern ist wahnsinnig reizvoll. Man hat die Möglichkeit, mit ihnen über ihre Karrieren zu sprechen und sich letztlich auch mit ihnen zu messen – gerade das wird natürlich sehr spannend. Wenn du zum Beispiel versuchst, gegen Lars Riedel Steine zu schleppen, der größer und doppelt so schwer ist wie du, dann wäre das sicher eine Herausforderung.

Was macht dich im Gegensatz zu deinen Konkurrenten zum vielseitigsten Athleten?

Ich bin es gewohnt, über viele Stunden einen einfachen grobmotorischen Vorgang auszuführen. Meine Stärke ist also eher die Ausdauer. Ich bin gespannt, ob das eine Fähigkeit ist, mit der ich hier auftrumpfen kann.

Wie gehst du mit Niederlagen um?

Wenn ich 100 Prozent Leistung abrufen konnte und trotzdem war jemand besser, dann war das bei meinen damaligen Wettkämpfen für mich in Ordnung und ich konnte dem Sieger problemlos gratulieren. Wenn ich aber keine 100 Prozent abrufen konnte – warum auch immer – dann habe ich mich im Nachhinein natürlich geärgert.

Frank Busemann holt den Sieg
00:00 | 12:14

Das Finale von "Ewige Helden" (Teil 2)

Frank Busemann holt den Sieg