Demnächst wieder im Programm

Ewige Helden: Markus Beyers Heldenreise ist beendet

Markus Beyer muss die "Ewigen Helden" verlassen
Markus Beyer muss die "Ewigen Helden" verlassen Zwei Finalisten stehen bereits fest 00:01:54
00:00 | 00:01:54

"Mr. Night Game" scheidet nach Punkten aus

Markus Beyer hat sich lange durchgebissen bei den "Ewige Helden". Insgesamt sammelte der dreifache Boxweltmeister 86 Punkte und erreicht damit den fünften Rang. Im Halbfinale ist somit seine Reise bei "Ewige Helden" beendet.

- Anzeige -
Ewige Helden, Markus Beyer
Markus Beyer muss die "Ewigen Helden" verlassen. Der Boxer erreicht den fünten Platz. © VOX

Der Boxer hat sich den Spitznamen "Mr. Night Game" redlich verdient. Vier Mal musste Markus Beyer in das Abschlussduell. Nach jeder Wettkampfwoche sind die zwei "Ewigen Helden" mit den wenigsten Punkten im direkten Zweikampf gegeneinander antreten. Dabei triumphierte der dreifache Boxweltmeister über vier seiner Sportkollegen. Auf Weitspringerin Heike Drechsler, die ihrerseits das erste Spiel mit der Glaskugel gegen Fußballweltmeister Thomas "Icke" Häßler gewann, folgte Snowboarderin Nicola Thost. Danach setzte sich Beyer gegen Schwimmerin Britta Steffen durch. Lars Riedel warf die gläserne Kugel zwei Mal ins Aus und musste die Heimreise antreten.

In den letzten Wettkämpfen hat Markus Beyer noch einmal richtig Gas gegeben und um jeden Punkt gekämpft. Doch den Vorsprung der vier anderen Athleten könnte der Boxer nicht mehr einholen. "Es war eine superschöne Zeit mit den Leuten hier zusammen und sich auch zu messen und die Gespräche abends. Das war wunderschön", beschreibt der Boxer seine Zeit mit den anderen Helden. "Wir haben uns daran gewöhnt, dass der ein oder andere bei Zeiten gehen muss. Markus hat sich jetzt sehr, sehr lange hier gehalten und das war auch immer eine tolle Zeit mit ihm", sagt Frank Busemann. "Die anderen haben es verdient in Finale zu kommen", freut er sich und für seine Mitstreiter bei "Ewige Helden".

Die vier verbliebenen Athleten haben zwar das Halbfinale hinter sich gebracht. Doch nur Danny Ecker und Frank Busemann sind schon sicher im Finale. Uschi Disl und Faris Al-Sultan werden im letzten "Night Game" ausmachen, wer von beiden ebenfalls in das große Finale von "Ewige Helden" einziehen wird. Das entscheidende "Night Game" und das danach anstehende Finale von "Ewige Helden" zeigt VOX am Dienstag, den 22. März um 20:15 Uhr.

Frank Busemann holt den Sieg
00:00 | 12:14

Das Finale von "Ewige Helden" (Teil 2)

Frank Busemann holt den Sieg