Demnächst wieder im Programm

Ewige Helden: Thomas Häßler im Interview

"Ewige Helden"-Athlet Thomas Häßler
"Ewige Helden"-Athlet Thomas Häßler sagt über sich selbst, dass er schon immer ein Kämpfer gewesen ist. © VOX / Stephan Pick

"Ewige helden"-Athlet Thomas Häßler will es sich "noch mal beweisen"

In der Sportler-Doku "Ewige Helden" bei VOX tritt Fußballspieler Thomas Häßler alias "Icke" gegen neun andere Größen des deutschen Sports an. Im Interview verrät der "Ewige Helden"-Athlet, dass er es sich noch mal selbst beweisen will.

- Anzeige -

Was reizt dich daran, bei "Ewige Helden" teilzunehmen?

Ich will es mir selbst nochmal beweisen. Ich möchte schauen, ob ich noch mit den anderen mithalten kann. Außerdem ist es auch schön, Sportler aus anderen Bereichen kennenzulernen und zu erfahren, wie deren Karrieren verlaufen sind. Wir werden in Andalusien eine geile Truppe und viel Spaß haben.

Wie wichtig ist es als Sportler zu siegen? Und wie gehst du mit Niederlagen um?

Man nimmt sich natürlich vor, immer ganz vorne mit dabei zu sein. Aber bei einer Niederlage muss man auch nicht gleich den Kopf hängen lassen. So denke ich nicht. Schließlich bin ich schon immer ein Kämpfer gewesen.

Wie wird das Zusammenleben mit den "Ewige Helden"-Kandidaten sein?

Ich bin, glaube ich, der einzige Teamplayer dort. Deshalb versuche ich alle zusammenzuhalten, denn man merkt schon, dass alle anderen Einzelsportler sind. Ich bin also sowas wie der Aufpasser. Das wird meine Aufgabe sein.

Frank Busemann holt den Sieg
00:00 | 12:14

Das Finale von "Ewige Helden" (Teil 2)

Frank Busemann holt den Sieg