Fabian Hambüchens Wellensittich joggt auf dem Plattenspieler

"Der ging ab wie eine Rakete"

In dieser Ausgabe von "Die tierischen 10" sitzen bei Jochen Schropp und Martin Rütter Kunstturner Fabian Hambüchen und Moderatorin Kathrin Müller- Hohenstein zu Gast auf dem Sofa, um über die verrücktesten Tiersportarten zu reden. Zum Thema joggende Hunde hat Fabian Hambüchen eine ganze besondere Geschichte beizutragen. Allerdings geht es nicht um seinen Hund, sondern um seinen joggenden Wellensittich.

- Anzeige -

Fabian Hambüchen selbst ist kein großer Fan vom Joggen, jedoch musste sein übergewichtiger Wellensittich dran glauben. "Der hatte sich so einen Ranz angefuttert, dass er nicht mehr fliegen konnte. Der ist nur noch abgestürzt", erzählt der sportliche Turner.

Somit wurde der kleine Vogel Opfer von Fabians Sportprogramm. Als Laufband diente der alten Plattenspieler von Fabians Vater, auf dem der Wellensittich fleißig laufen sollte, um die überschüssigen Pfunde abzutrainieren: "Da hab ich den jeden Morgen um sechs gegen die Drehrichtung joggen lassen. Nach ein paar Wochen war der wieder topfit und ging ab wie eine Rakete."