SONNTAGS I 17:00

Fahrbericht: Der neue Mini

Andreas Jancke durfte probefahren!

Kultauto Mini: auto mobil-Moderator Andreas Jancke durfte das neue Modell schonmal ausprobieren. Im März 2014 kommt nun bereits die dritte Generation des Mini auf den Markt.

- Anzeige -
auto mobil-Moderator Andreas Jancke durfte den neuen Mini probefahren
auto mobil-Moderator Andreas Jancke durfte den neuen Mini probefahren © VOX

Als 1959 der erste Mini vom Band rollte, sorgte er für großes Aufsehen. 2001 wollte BMW an die Erfolgsgeschichte anknüpfen und brachte das Kultauto im überarbeiteten Design auf den Markt.

Optisch hat sich auf den ersten Blick nicht viel verändert. Allerdings hat er deutlich an Größe dazugewonnen. Der neue Mini ist 9,8 Zentimeter länger und 4,4 Zentimeter breiter. Auch an Höhe hat er ein wenig dazugewonnen. Das macht sich nicht nur für die Insassen im Innenraum bemerkbar, auch das Kofferraumvolumen ist von 160 auf 211 Liter gewachsen. Zur Markteinführung wird der Mini in drei Versionen erhältlich sein: Als Mini Cooper mit 136 PS, als Mini Cooper S mit 192 PS und der Mini Cooper D als Dreizylinder-Turbodiesel mit 116 PS. Die Preise für das günstigste Model starten bei 19.700 Euro.