Filet vom Almochsen

Unter Volldampf! am 11.05.2011, Hauptgericht: Filet vom Almochsen

Zutaten (für 4 Personen)

Parmesankartoffeln:

- Anzeige -

600 g kleine Kartoffeln

4 Lorbeerblätter

2 EL Öl

1 Prise Fleur de Sel

1 Prise Pfeffer

60 g Parmesan

Steaks:

4 Filetsteaks vom Almochsen (á ca. 150 g)

2 EL Butterschmalz

1 Prise Fleur de Sel

1 Prise Pfeffer

4 kleine Zweige Rosmarin

4 essbare Blüten

Dijonsenfsoße:

1 EL Butterschmalz

2 TL Mehl

200 ml Wasser

100 ml Sahne

1 Prise Fleur de Sel

1 Prise Pfeffer

1 Prise Zucker

4 TL grober Dijonsenf

Zubereitung

Für die Parmesankartoffeln die Kartoffeln mit Lorbeerblättern zugedeckt in Wasser ca. 15 Minuten kochen. Ofen vorheizen (E-Herd 200°C, Umluft 175°C, Gas Stufe 3). Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, schälen und in eine gefettete Auflaufform legen. Mit Öl beträufeln, mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Parmesan darüberreiben und im heißen Backofen ca. 20 Minuten überbacken

Die Steaks trocken tupfen. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Rosmarin kurz mitbraten. Steaks in Folie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Für die Dijonsenfsoße zu dem Bratfett Butterschmalz hinzugeben, mit Mehl bestäuben und kurz hell anschwitzen. Wasser und Sahne einrühren. Aufkochen und unterrühren, ca. 5 Minuten köcheln. Senf einrühren. Mit Fleur de Sel, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Anrichten: Die Steaks auf den Tellern anrichten, Kartoffeln daneben geben und mit der Soße nappieren. Mit Blüten und Rosmarinzweig dekorieren.