MO - FR I 19:00

Fischmousse, Lachs-Garnelen-Tatar und Garnelen auf Tomaten-Rucola-Bett

Petras Wunsch-Vorspeise

Zutaten
für Personen
Schmand 1 Becher
Dill frisch 1 EL
Pfeffer gemahlen
Räuchersalz
Schlagsahne 100 ml
Apfel 1
Sellerieknolle 60 g
Zitronen unbehandelt 2
Olivenöl 5 EL
Lachs frisch 200 g
Garnelen frisch 200 g
Kaviar schwarz
Rucola 150 g
Tomaten 5
Granatapfelsoße
Balsamico
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Knoblauch
Zwiebeln
getrocknete Tomaten 80 g
Butter 250 g
Chilisoße (Sambal Oelek)
Tomatenmark
Zitrone
Zitronenmelisse frisch
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 220 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1313,776 (314)
Eiweiß 7.04g
Kohlehydrate 1.20g
Fett 31.69g
Zubereitungsschritte

Fischmousse

1 200 g geräucherten Lachs pürieren, mit 100 g Schmand und 1 EL Dill vermengen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Räuchersalz würzen.

2 100 g Sahne sehr steif schlagen und unterheben. Einen kleinen Apfel und 1 Stück Sellerieknolle ganz fein reiben und unterheben. Am besten über Nacht im Kühlschrank stehen lassen, damit Nocken abgestochen und auf einem Teller angerichtet werden können.

Lachs-Garnelen-Tatar

3 Die Schale von der Bio-Zitrone ganz fein abreiben, dann auspressen. Den Saft mit 2 EL Olivenöl verrühren, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer dazu geben und mit 200 g Lachs (Sushi-Qualität), der ganz fein gehackt ist, vermischen.

4 Die Hälfte der geriebenen Schale dazu geben und alles im Kühlschrank ziehen lassen. 200 g gegarte Garnelen fein hacken, schwarzen Kaviar dazu geben, mit 1 EL Schmand verrühren, etwas salzen und kühlen. Zuerst die Garnelen, dann die Lachsmasse und zum Schluss den Forellenkaviar in einen Servierring geben.

Garnelen auf Tomate und Rucola

5 150 g Rucola putzen, trocknen, rupfen und auf dem Teller dekorieren. 5 kleine Tomaten in feine Scheiben schneiden und auf den Rucola geben. Mit Granatapfelsoße oder gutem Balsamico beträufeln und Salz und Pfeffer aus der Mühle darüber geben.

6 3 EL Olivenöl in eine Pfanne geben, 2 Knoblauchzehen und 2 Zwiebeln hacken und in der Pfanne glasig dünsten. Dann 80 g getrocknete Tomaten fein gehackt dazu geben, salzen, etwas Chili und die Garnelen (ohne Kopf und Schale) ebenfalls in die Pfanne geben. Das Ganze anschließend heiß auf das vorbereitete Tomaten-Rucola-Bett geben.

Tomatenbutter

7 125 g weiche Butter mit 1 EL Tomatenmark, 1 gehackten Knoblauchzehe, 1/2 TL Sambal Oelek und Salz verrühren.

Zitronenbutter

8 Von 1 Biozitrone die Schale abreiben und die Hälfte in eine Schale geben. Einen Spritzer Zitronensaft, 125 g Butter, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben und mit frischer Zitronenmelisse garnieren.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze