MO - FR I 19:00

Flambierter Feigen-Ziegenkäse-Flammkuchen mit Brunnenkresseeis

Flambierter Feigen-Ziegenkäse-Flammkuchen mit Brunnenkresseeis

Die Zutaten

Feigen-Ziegenkäse-Flammkuchen:

- Anzeige -

400 g Mehl

20 g Hefe

100 ml Milch

100 ml Wasser

n.B. Salz

5 Stück Feigen

250 g Ziegenfrischkäse

1 EL Brauner Zucker

100 ml Schmand

100 ml süße Sahne

5 cl Calvados

Brunnenkresseeis:

300 ml Milch

300 ml süße Sahne

7 Stück Eigelb

25 g Traubenzucker

1 EL Feigensenf

5 EL Brunnenkresse (püriert)

n.B. Orangensirup

Die Zubereitung

Für den Teig das Mehl vulkanförmig auf der Arbeitsplatte verteilen. Die Hefe in etwas Wasser auflösen und nach und nach mit dem Salz, dem restlichen Wasser und der Milch zu einem glatten Teig kneten. Ab damit in eine Schüssel und gehen lassen. Der Teig lässt sich super im Kühlschrank in ein feuchtes Tuch gewickelt vorbereiten.

Den Schmand und die süße Sahne vermischen.

Für das Eis: Milch und Sahne aufkochen. Eigelb und Traubenzucker schaumig rühren. Eigelbmischung unter die Sahnemischung heben und bei leichter Hitze aufschlagen bin die Masse dicklich-cremig ist. Im Eiswasserbad kalt schlagen. Den Senf und die pürierte Brunnenkressen unterrühren. Nach Belieben mit Orangensirup abschmecken. Im Eisfach gefrieren.

Den Flammkuchenteig dünn ausrollen, mit der Schmand-Sahne-Mischung bestreichen. Nun die geviertelten Feigen und Nocken vom Ziegenfrischkäse darauf verteilen und mit dem braunen Zucker bestreuen und goldgelb backen.

Während der Flammkuchen backt das Eis aus dem Froster nehmen.

Den Flammkuchen in streifen schneiden, das Eis in ein Glas geben und nach Belieben anrichten.

Den Calvados am Tisch auf den Flammkuchen gießen und flambieren oder ihn einfach nur so trinken.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze