12. April 2018

ECHO 2018

 

Flucht durch den Tunnel

Lucie Aagard berichtet von ihrer unterirdischen Flucht

Vor 50 Jahren wurde die Berliner Mauer gebaut. Das Bauwerk, das die Deutschen Jahrzehnte lang trennte und ein halbes Volk einsperrte. Doch den Willen zur Freiheit, konnte die SED nicht einsperren.

Tausende flohen unter Lebensgefahr. 254 Menschen buddelten sich durch die zum Teil verminte Erde in die Freiheit. Die 91-jährige Lucie Aagard und ihren Sohn, der damals bei der Flucht erst 10 Jahre alt war, berichten von ihrer Tunnelflucht.