SAMSTAGS I 18:00

Folge 7: Besuch in Roma-Siedlung

hundkatzemaus-Mini-Serie: Tierheim in Flammen

Ende Oktober 2012 vernichtete ein verheerendes Feuer ein rumänisches Tierheim nahe der Stadt Klausenburg. Bei dem Inferno kamen eine Tierpflegerin sowie 106 Katzen und 21 Hunde ums Leben. Über 700 Vierbeiner verloren von heute auf morgen ihre Obdach.

- Anzeige -
In Folge 7 versorgen die Tierschützer die Hunde armer Bewohner mit Futter.
In Folge 7 versorgen die Tierschützer die Hunde armer Bewohner mit Futter. (c) Foto: VOX

Die Tierschutzstiftung Sternenhof im bayrischen Pocking unterstützt Tierheimleiter Radu Termure und seine aufopferungsvolle Arbeit schon seit langem. Nun machen sich Erwin Denkmayr, Nadine Skibba und Tamara Raab auf den Weg nach Rumänien, um beim Wiederaufbau zu helfen. hundkatzemaus begleitet die bewegende Hilfsaktion der fassungslosen und erschütterten Helfer.

Folge 7: Besuch bei den Ärmsten der Armen

Erwin, Nadine und Radu machen sich auf den Weg in eine nahegelegene Roma-Siedlung, um die Hunde der Bewohner mit Futter zu versorgen. In dem Dorf leben über 100 Streuner und weil es den Menschen dort schlecht geht, bleibt auch für die Tiere wenig übrig. Auch die Kinder wollen bei der Verteilung der Futterspenden helfen. Die Hunde finden ihre Nahrung normalerweise im Müll und so ist die gehaltvolle Tiernahrung für sie ein echtes Festmahl. Außerdem: Die Bauarbeiten an den großzügig gestalteten Zwingeranlagen können endlich abgeschlossen werden...

Der Sternenhof und die Herbert-Denk-Stiftung
Haid 6
94060 Pocking

Telefon: 08531/1357090

Alle Infos und die Möglichkeit zum Spenden gibt's hier:

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut