SAMSTAGS I 18:00

Frank Weber: Neues Zuhause für eine Stockente gesucht!

Eine ungewöhnliche Tierfreundschaft
Eine ungewöhnliche Tierfreundschaft 00:09:09
00:00 | 00:09:09

Eine ungewöhnliche Freundschaft

Jolly ist eine drei Monate alte Stockente, die Ingrid Makowiak aus Falkensee als verwaistes Küken aufgenommen hat. Das Tier war von Anfang an sehr zutraulich, lebt im Haus und Garten der Familie und weicht dem Familienhund Chucky nicht mehr von der Seite - auch wenn der manchmal gar nicht weiß, was das kleine Federvieh von ihm will! So sieht die Ente auch keine Veranlassung, weiterzuziehen und sich wildlebenden Artgenossen anzuschließen...

- Anzeige -
Familienhund Chucky und Stockente Jolly
hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber kümmert sich um die besten Freunde Chucky und Jolly.

Ein neues Zuhause für die kleine Ente

hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber am Wassergeflügelteich
Kann hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber Jolly hier unterbringen?

Nun aber muss „Entenmama“ Ingrid ins Krankenhaus und macht sich ernsthafte Sorgen, was mit der zahmen Ente in ihrem Garten passieren soll. Denn sie hat niemanden, der sich um Jolly kümmern kann. Sie bittet den hundkatzemaus-Tierschutzexperten Frank Weber um Hilfe, der sich, gemeinsam mit einem Experten für Stockenten, auf die Suche nach einem neuen Zuhause für die Ente macht. Auch eine Auswilderung schließen die beiden nicht aus: Jolly ist zwar sehr zahm, aber nicht fehlgeprägt, weshalb sie sich wilden Artgenossen anschließen könnte. Doch Ingrid Makowiak zögert, weil sie Angst um die kleine Ente hat. Frank Weber findet schließlich einen idyllischen Wassergeflügelteich auf einem Reiterhof nahe Potsdam, wo das Tier schrittweise Kontakt zu Artgenossen aufnehmen kann und in der ersten Zeit in einer großen Voliere sicher vor Raubtieren untergebracht ist. Dafür muss die "Entenmama" ihren Schützling allerdings erstmal ziehen lassen...

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut