MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Frühlingszwiebelsuppe und ungedeckte Käsetörtchen

Die Vorspeise von Angelika

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Brühe
Zwiebel 3 Stück
Karotte 4 Stück
Suppenhuhn 1 Stück
Petersilie 1 Bund
Pfeffer 0,5 TL
Lorbeerblatt 3 Stück
Frühlingszwiebelsuppe
Knoblauchzehe 1 Stück
Noilly Prat 200 ml
Spinat frisch 150 Gramm
Brühe 1,5 Liter
Sahne 400 ml
Crème fraîche 1 EL
Butter 1 EL
Schnittlauch 5 Prise
Teig
Butter kalt 100 Gramm
Wasser kalt 3 EL
Thymian 0,5 TL
Salz 1 Prise
Füllung
Eier 2 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Petersilie gehackt 2 EL
Emmentaler gerieben 150 Gramm
Pinienkerne 3 EL
Butter 100 Gramm
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 715,464 (171)
Eiweiß 6.54g
Kohlehydrate 6.25g
Fett 12.80g

Brühe

1 1 ½ Liter Wasser mit allen Zutaten ca. 1 – 1 ½ Std. köcheln lassen. Zum Schluss die Brühe passieren.

Frühlingszwiebelsuppe

2 Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und in Butter glasig andünsten.

3 Knoblauchzehen hinzufügen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Noilly Prat und geputzten Spinat hinzugeben. Alles ca. 30 Minuten köcheln lassen.

4 Sahne zum Schluss hinzugeben. Eventuell etwas nachwürzen und die Suppe abschließend pürieren.

5 Vor dem Servieren einen Teelöffel Crème fraîche in die Mitte der Suppe geben und eventuell mit Schnittlauch optisch verfeinern.

Teig

6 Zutaten vermengen und 30 Minuten kühl stellen.

Füllung

7 Zutaten vermengen. Teig auf den Boden einer gefetteten Springform (etwa 24 cm) ausrollen, Rand ca. 2 cm hoch drücken und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

8 Füllung in die Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad etwa 30 Minuten backen.

Schwer zu ertragende Szenen im Harz

Elke zieht die Null

Schwer zu ertragende Szenen im Harz