Aktuell nicht im Programm

Für Denisé Freidhof geht ein Wunsch in Erfüllung

Die Maklerin kann sich nicht auf die Besichtigung konzentrieren

Die "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Denisé Freidhof kann sich heute kaum auf die Besichtigung konzentrieren, denn ihre neue Kundin arbeitet bei "Madame Tussauds" in Berlin. Denisé Freidhof hat unendlich viele Fragen in Sachen Wachsfiguren und vergisst ganz, dass Sandra Schmalzried ja eigentlich nach einer Immobilie sucht. Da hilft nur eins: Ein Besuch im Wachsfigurenkabinett. Vielleicht kann sie sich danach besser auf die Wohnungssuche konzentrieren.

- Anzeige -

Zwischen Sandra Schmalzried und Denisé Freidhof stimmt gleich die Chemie. Die Baustelle vor der Tür macht keinen guten Eindruck auf die Kundin. Das ist in der Wohnung schnell wieder vergessen. Die Berliner Maklerin spricht Sandra Schmalzried gleich im Wohnzimmer auf ihren Arbeitsplatz an: "In welchem Museum arbeitest du?" Denisé Freidhof ist schwer beeindruckt als ihre Kundin erzählt, dass sie im "Madame Tussauds" arbeitet. In das Wachsfigurenkabinett wollte sie schon immer einmal. Sandra Schmalzried hat es nicht leicht, den Blick der Maklerin wieder auf die Besichtigung zu lenken.

Die Terrasse und das Badezimmer sind ganz nach dem Geschmack der Kundin. Dort kommt die Maklerin schnell wieder auf das Thema "Madame Tussauds". Der General Managerin entgeht das Interesse der Berlinerin nicht. "Vielleicht kann ich sie ja mal einladen", überlegt Sandra Schmalzried.

Da die Wohnung genau das Richtige zu sein scheint, wiegt sich Denisé Freidhof schon in Sicherheit. Doch sie liegt daneben: "Ich lasse es mir noch mal durch den Kopf gehen", entscheidet die Kundin. Sandra Schmalzried will vorsichtshalber noch eine weitere Immobilie besichtigen. Vorher will sie die Berliner Maklerin aber noch durch "Madame Tussauds" führen.

Denisé Freidhof trifft Robbie Williams

In dem Wachsfigurenkabinett kommt die Denisé Freidhof nicht mehr aus dem Staunen heraus. Sandra Schmalzried gibt der Berlinerin auf jede Frage eine Antwort. Und dann geht auch noch zum Schluss ein Traum in Erfüllung: Die Maklerin kann neben Robbie Williams sitzen. "Ich durfte in seinem Arm liegen", schmachtet die Berlinerin.

Am nächsten Tag treffen die beiden Frauen sich vor der zweiten Immobilie. "Ich weiß nicht ob das hier mein Viertel wird", stellt die Wachsfigurenkabinett-Mitarbeiterin schon vor der Besichtigung fest. Und auch das Innere der Wohnung kann Sandra Schmalzried nicht überzeugen. "Teppich geht gar nicht!", stellt die General Managerin klar. Auch das Marmor-Bad ist so gar nicht nach dem Geschmack der Kundin.

Dafür gefällt ihr aber der Wohn –und Essbereich. Doch der Funke will einfach nicht richtig rüber springen. Sandra Schmalzried entscheidet sich für die erste Wohnung. Denisé Freidhof ist zufrieden, denn sie war endlich im "Madame Tussauds" und hat eine passende Immobilie für ihre Kundin gefunden.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen