SAMSTAGS I 18:00

Fütterung von Wildvögeln

Fütterung von Wildvögeln - übers ganze Jahr?

Um den Wildvögeln im Winter etwas unter die Flügel zu greifen, verteilen viele Naturfreunde Vogelfutter. Doch im Frühling wird die Fütterung dann eingestellt - ein Denkfehler? hundkatzemaus-Vogelexperte Dr. Matthias Reinschmidt trifft sich mit dem Ornithologen Professor Berthold, der sich für eine Ganzjahresfütterung einsetzt. Welche Vorteile hat dieser nicht unumstrittene Eingriff in die Natur?

- Anzeige -
Ganzjahres-Fütterung von Wildvögeln?
Ganzjahres-Fütterung von Wildvögeln? (c) Foto: VOX

Peter Berthold und die "Heinz-Sielmann-Stiftung" sprechen sich aus Gründen der Arterhaltung ganz klar für eine Ganzjahresfütterung aus. Der NABU weist allerdings darauf hin, dass bei ganzjährigen Futterstellen in den Städten kaum mehr als 15 verschiedene Arten angetroffen werden. Diese seien zudem meist nicht gefährdet. Das Problem müsse eher an der Wurzel gepackt werden. Immerhin schwinden mit dem Verlust natürlicher Räume auch die Habitate vieler Vogelarten...

Buchtipp

Der Ratgeber "Vögel füttern - aber richtig" von Peter Berthold beschäftigt sich mit dem Thema Ganzjahresfütterung. Das Buch bietet viele nützliche Praxistipps zu der Futterauswahl und der Gestaltung der Futterstelle. Außerdem widmet sich ein Abschnitt des Buches ausschließlich der Vogelbestimmung.

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut