MO - FR I 19:00

Gambas mit Kräuterkartoffeln

Zutaten
für Personen
Gambas mit Schale 2 kg
Maiskolben 4 Stk.
Paprika 500 g
Petersilie 500 g
Rosmarin 60 g
Zitronenthymian 40 g
Schnittlauch 1 Bund
Frühlingszwiebel 2 Bund
Limette 15 Stk.
Knoblauchknolle 1 Stk.
Vegeta Gewürz
Kartoffeln Drillinge 1200 g
Olivenöl
Salz grob
Pfeffer bunt
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 95 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 309,616 (74)
Eiweiß 10.22g
Kohlehydrate 5.91g
Fett 0.94g
Zubereitungsschritte

1 Zuerst die Drillinge waschen und Vierteln und dann in eine Auflaufform geben. Jetzt 200g Petersilie hacken und den Rosmarin sowie den Thymian von den Stängeln zupfen und über die Kartoffeln geben. Schnittlauch und Frühlingszwiebeln ebenfalls schneiden und zu den Kartoffeln geben.

2 Nun eine Marinade aus dem Saft von 3 Limetten, 50ml Olivenöl, 2 TL Vegeta zu den Kartoffeln geben und alles mit den Händen vermengen(Salz und Peffer nach Geschmack dazu geben). Nun alles 45 min marinieren und gelegentlich umrühren. Die Kartoffeln brauchen 40min bei 200Grad im Ofen, also schon vor den Gambas in den Ofen, da die Gambas nur rund 10 min in der Zubereitung brauchen.

3 Die Maiskolben jetzt Bissfest kochen und in Scheiben schneiden. Die Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden.

4 Nun die Knolle Knoblauch pressen und in eine Schüssel geben. Die restliche Petersilie hacken und mit 200 ml Olivenöl, dem Saft der restlichen Limetten, 1 EL groben Pfeffer und 1 EL groben Salz vermengen. Je nach Geschmack nachwürzen.

5 Jetzt 4-5 EL von diesem Dressing in einen Wok geben und kräftig erhitzen. Nun die Gambas, Mais und die Paprika dazugeben und anbraten bis die Gambas einen schönen Rotton bekommen(Je nach Menge im Wok 5-8 min Garzeit). Immer wieder mit etwas Dressing ablöschen.

6 Jetzt die Kartoffeln auf einen Teller zusammen mit einem Schälchen vom restlichen Dressing anrichten. Mais, Paprika und Gambas am besten in einem kleinen Metalleimer auffüllen und mit auf den Teller stellen. Beim Gast den Eimer auf den Teller schütten, der Eimer ist jetzt für die Schalen und Maisreste. Kartoffeln und Gambas am besten immer mal wieder in den Dressing tunken…Schmeckt großartig.

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag