Game of Chefs: Anne Leupold mit drei Messern weiter

Anne Leupold ist ganz nach dem Geschmack der Chefs
Anne Leupold ist ganz nach dem Geschmack der Chefs Game of Chefs: Die zweite Bewerbungssendung 00:09:11
00:00 | 00:09:11

Die "Game of Chefs"-Kandidatin braucht erstmal einen Schluck Wein

Lammkarree mit Kaffeegewürzkruste, Auberginenpüree, Erbsen-Min-Salat und Granatapfeljus möchte Anne Leupold in der zweiten Bewerbungssendung von "Game of Chefs" punkten. Die 26-Jährige wirbelt mächtig los in der Küche und kommt dabei ordentlich ins Schwitzen.

- Anzeige -

"Game of Chefs"-Kandidatin Anne Leupold zeigt beim Kochen zwar Nerven, behält aber den Überblick. Mit einer Punktlandung beim Anrichten und völlig außer Atem schickt die gelernte Köchin die Teller auf die Reise. Die gelernte Köchin wünscht sich, dass die "Game of Chefs"-Juroren verstehen, was sie da auf den Teller gebracht hat und das auch "wertschätzen". Doch genau damit hat vor allem Sternekoch Christian Lohse zunächst Probleme: "Das Püree brauche ich in dieser Form nicht und die Jus hat Klebstoffcharakter", urteilt er. Sein Jury-Kollege Christian Jürgens hätte aber "von dem Lammkarree gerne noch einmal so ein Stück".

Anne Leupold platzt fast vor Aufregung, als sie vor die "Game of Chefs"-Jury tritt. Christian Lohse bietet ihr erst einmal sein Glas Wein an, das die Kandidatin dankend annimmt. Schließlich mündet der Stress aber in pure Freude: Alle drei Sterneköche haben der "Game of Chefs"-Kandidatin ihr Messer gegeben, so dass Anne Leipold sich auf die nächste Runde freuen kann.