Game of Chefs: Christian Lohses Team Schwarz siegt im dritten Wettkampf

Team Schwarz gewinnt mit acht Tellern
Team Schwarz gewinnt mit acht Tellern Game of Chefs: Der dritte Wettbewerb 00:07:27
00:00 | 00:07:27

Team Schwarz bei "Game of Chefs" auf der Überholspur

Christian Lohse kann stolz sein auf sein Schützlinge: Sein Team Schwarz ist das Einzige, das auch im dritten Wettkampf von "Game of Chefs" noch komplett ist. Damit das auch so bleibt, geben die verbliebenen Kochtalente Dirk 'Walde' Müller, Katja Burgwinkel, Jörg Glaubig, Sascha Oldenburg und Anne Leupold alles – mit Erfolg. Ihre italienische Pasta begeistert die 14-köpfige Experten-Jury und das Team von Christian Lohse zieht erneut geschlossen in die nächste Runde ein.

- Anzeige -

Das Thema im dritten Wettkampf von "Game of Chefs" lautet "Pasta". Und darauf will Mentor Christian Lohse seine Kandidaten besonders gut vorbereiten. In einem Workshop sollen sie zwei verschiedene Teigsorten zubereiten, um für den anstehenden Team-Wettbewerb gerüstet zu sein. "Wir haben uns mit Nudelteig beschäftigt. Einmal mit Ei, einmal ohne Ei und haben unter Präzisionsdruck versucht Tortellini und Ravioli zu machen", verrät der "Game of Chefs"-Mentor und -Juror. Kandidatin Katja Burgwinkel sieht der Herausforderung gelassen entgegen: "Pasta liegt mir eigentlich ganz gut", so die 38-Jährige.

Auf welche Art die "Game of Chefs"-Kandidaten ihr Pasta-Gericht zubereiten müssen, entscheidet sich die Wahl einer Glosche. Team Schwarz wählt die mittlere Glosche und bekommt damit die Aufgabe, die Pasta "italienisch" zuzubereiten. Mit dieser Wahl ist Sternekoch Christian Lohse sichtlich zufrieden: "Italienische Pasta – für mich sehr gut. Ich liebe das Piemont! Gewinner!"

Mit der Trüffel-Pasta überzeugt Team Schwarz die Experten-Jury

Nach kurzer Beratungszeit entscheidet sich "Game of Chefs"-Juror und –Mentor Christian Lohse mit seinem Team Schwarz für eine "Tagliatelle mit Trüffelsahne und getrüffeltem Salat". "Fünf gehen rein, fünf gehen wieder raus", tönt Dirk 'Walde' Müller. Trotzdem ist sich der Kandidat bewusst, dass diese Challenge kein Zuckerschlecken wird: "Klar wird es ein bisschen stressiger, weil die Aufgaben anspruchsvoller werden." Mit viel Einsatz und einer guten Portion Schweiß kämpfen sich die fünf "Game of Chefs"-Kandidaten aus dem Team Schwarz durch den Wettkampf. Teamchef Christian Lohse wacht über sein Team und schlägt auch mal einen rauen Ton an, um aus den Kandidaten alles herauszuholen: "Das muss jetzt fertig werden, wir saufen gerade munter ab."

Der raue Ton des Sternekochs und der Einsatz des "Game of Chefs"-Teams zahlen sich am Ende aus: Für die Trüffel-Pasta gibt es von der Experten-Jury acht Teller – und damit den zweiten Wettkampf-Sieg für Team Schwarz. Die Kandidaten von Christian Lohse sind sicher in der nächsten Runde und sein Team weiterhin komplett.