Game of Chefs: Diese Kandidaten qualifizieren sich für das Finale

"Game of Chefs"-Kandidatin Veronika Lutz: "Der Druck ist sehr groß!"

Halbfinale bei "Game of Chefs" und die verbliebenen sechs Kandidaten kämpfen im Einzelkochen um den Einzug in das Finale. Dazu müssen sie je ein Erfolgsrezept der drei Sterneköche Christian Lohse, Holger Bodendorf und Christian Jürgens nachkochen. In jeder Runde kann sich eigentlich nur einer ins Finale kochen. Doch die Chefs machen eine Ausnahme und nehmen vier Kandidaten mit in die letzte Runde: Anne Leupold, Lucas Kaminski Sampaio, Veronika 'Vroni' Lutz und Alexander Hoppe sind die Finalisten von "Game of Chefs".

- Anzeige -

Um in das Finale bei "Game of Chefs" einzuziehen, müssen die verbliebenen sechs Kandidaten jeweils ein Erfolgsgericht der drei Chefs Holger Bodendorf, Christian Jürgens und Christian Lohse nachkochen. Bewertet werden die Gerichte später von allen drei Köchen – allerdings ohne zu wissen, welcher Kandidat welches Gericht gekocht hat. Der Sternekoch, der das Gericht vorgegeben hat, wählt den Sieger der Runde, der direkt ins Finale einzieht.

Die Anspannung der Kandidaten ist von Beginn an spürbar. "Ja, der Druck ist im Moment wirklich sehr, sehr groß", stellt Veronika 'Vroni' Lutz aus Team Rot fest. "Game of Chefs"-Kandidat Lucas Kaminski aus Team Grau bringt die besondere Schwierigkeit des Halbfinales auf den Punkt: "Ganz exakt zu kochen, wie der Sternkoch das will, ist immer schwierig. Wenn wir selber kochen, alleine für uns, kann man immer improvisieren." Das sehen die Sterneköche ähnlich: "Nachkochen ist unfassbar schwierig", findet auch Christian Lohse.

In Runde eins gibt "Game of Chefs"-Juror Christian Lohse "Langostinos mit Salz und Pfeffer" vor. Das Gericht besteht aus drei Bestandteilen: "Langostinos geröstet mit Koriander, Chili und Knoblauch", "Boullion von Langostinos mit Limettensaft und Koriander" sowie einem "Gurkensalat mit Erdnüssen und Koriandergrün". Das Besondere und gleichzeitig die Schwierigkeit an dem Gericht sieht Sternkoch Christian Lohse in der "Reduktion auf das Essentielle, denn "das Weglassen ist das Wichtige, das Schwierigste überhaupt."

Christian Lohse: "Geiler Teller, sehr geiler Teller, obergeiler Teller!"

Die Kandidaten von "Game of Chefs" geben in der ersten Halbfinalrunde Vollgas und sind gespannt auf das Urteil der Chefs. Schließlich kann sich Anne Leupold aus Team Schwarz von Christian Lohse knapp gegen ihren Konkurrenten Lucas Kaminski Sampaio durchsetzen und zieht als erste Kandidatin direkt ins Finale von "Game of Chefs" ein.

Das Erfolgsrezept von Holger Bodendorf steht in der zweiten Runde an: "Steinbutt auf Auberginencreme". Damit hat sich der Chef seinen ersten Stern gesichert und das nicht umsonst: "Wenn du das Gericht in 60 Minuten hinbekommen willst, musst du kochen können." Die Kandidaten legen sich mächtig ins Zeug und Sascha gesteht: "Wir haben so einen Heidenrespekt vor diesem Gericht!"

Ein "Game of Chefs"-Kandidat meistert die schwierige Aufgabe besonders gut: Lucas Kaminski Sampaio Christian Jürgens Team Grau. "Geiler Teller, sehr geiler Teller, obergeiler Teller und noch viel geilerer Teller", urteilt Christian Lohse. Das Urteil der Chefs einstimmig: Lucas zieht als zweiter Kandidat in das Finale von "Game of Chefs" ein.

In der dritten Runde geht es für die verbliebenen vier Kandidaten um den letzten Final-Platz. Ihre Aufgabe: Das "Speckbrot" von "Game of Chefs"-Juror Christian Jürgens nachkochen. Was sich einfach anhört, hat es in sich, denn eine Komponente des Gerichts ist Speckluft, die auf das Brot gegeben werden soll. "Das muss richtig nach Speck schmecken. Und da leg ich großen Wert drauf, dass das nicht nur Badeschaum ist", gibt Christian Jürgens vor.

Am Ende dieser letzten Runde liegen zwei Kandidaten eng beieinander: Alexander Hoppe aus Team Grau und Veronika 'Vroni' Lutz aus Team Rot. Kurzerhand entscheiden sich die "Game of Chefs"-Juroren, sowohl den Profikoch wie auch die Hobbyköchin mit ins Finale zu nehmen.

Während Georgios Krokos und Sascha Oldenburg kurz vor dem Ziel ausscheiden, kämpfen mit Anne Leupold, Lucas Kaminski Sampaio, Alexander Hoppe und 'Vroni' Lutz vier Kandidaten im Finale um den Sieg bei "Game of Chefs".

Das Finale können Sie ab Dienstag, den 28. April 2015 ab 20:15 Uhr online bei VOX NOW sehen oder in der Nacht zu Montag, den 04. Mai 2015 um 00:05 Uhr bei VOX im TV.