Game of Chefs: Für Bernd Schwarz gibt's ein Küsschen von Christian Lohse

Bernd Schwarz: "Ich gehöre ins Restaurant"
Bernd Schwarz: "Ich gehöre ins Restaurant" Diesen Kandidaten gab es im TV nicht zu sehen 00:05:56
00:00 | 00:05:56

Der "Game of Chefs"-Kandidat bleibt lieber im Restaurant

Bernd Schwarz möchte die Sterneköche in der Bewerbung bei "Game of Chefs" mit einem Tatar vom Kalbsfilet mit Kürbisquark-Terrine überzeugen. Zusätzlich hat er noch einen kleinen Teller mit Matjes, Weißkrautsalat und Graubrot vorbereitet – ein besonderes Schmankerl für einen der Chefs. Seinen Koch-Auftritt gibt es nur hier im exklusiven Video.

- Anzeige -

"Game of Chefs"-Juror Christian Lohse ist im Restaurant von Bernd Schwarz in Berlin Stammgast, hat aber keinen Schimmer, dass der 33-Jährige sein Glück in der neuen Kochshow bei VOX versucht. Mit einem kleinen Zettel "Diese Glosche erst nach der Bewertung öffnen" schickt neben seinem Teller auch den kleinen Zusatz mit zu den Chefs. Die Meinungen über den Teller gehen auseinander. "Undefinierbar", stellt Christian Lohse fest und Holger Bodendorf brennt es im Rachen.

Nach der Bewertung öffnen die "Game of Chefs"-Juroren die kleine Glosche und Christian Lohse vermutet: "Ich glaube, ich kenne ihn. Das würde mich jetzt umhauen." Und tatsächlich, als Bernd Schwarz vor die Chefs tritt, kann Christian Lohse seine Begeisterung nicht verbergen und scherzt: "Du Esel!" Auch Bernd Schwarz stellt fest: "Ich gehöre ins Restaurant, nicht ins Fernsehen." Für Christian Lohse ist der "Game of Chefs"-Kandidat einer der besten Köche, die er kennt. Auch seine Jury-Kollegen waren schon einmal im Restaurant von Bernd Schwarz und bei ihrem Besuch begeistert. Daher kann der Profi-Koch mit der Bewertung – kein Messer von der Jury – gut leben und Christian Lohse verspricht: "Ich trink heute Abend ein Bier bei dir."