Game of Chefs: Im dritten Wettkampf geht es um die Nudel

Italienischer Flair bei "Game of Chefs"

In der fünften Folge von "Game of Chefs" geht es für die Kandidaten in den nächsten spannenden Wettkampf. Dieses Mal dreht sich alles um die Nudel! Ob Team Rot mit dem italienischen Temperament von Andrea Girau dabei Vorteile hat? Schließlich kann nur ein Team den Sieg im Wettkampf davon tragen, bevor ein Kandidat das "Game of Chefs" verlassen muss.

- Anzeige -

Die Teams der Sterneköche Holger Bodendorf, Christian Jürgens und Christian Lohse haben im dritten Wettkampf von "Game of Chefs" 60 Minuten Zeit, Nudeln auf eine bestimmte Art zuzubereiten. Welches Team die Nudeln auf deutsche, asiatische oder italienisches Art zubereitet, entscheidet sich erst kurz vor dem Wettkampf. Die 14-köpfige Jury, der Team Schwarz, Team Rot und Team Grau ihre Pastagerichte präsentieren müssen, setzt sich aus den Mitgliedern eines internationalen Orchesters zusammen. Welches Team kann am meisten aus der Erfahrung seines Chefs schöpfen?

Den Kochlöffel dürfen Christian Lohse, Holger Bodendorf und Christian Jürgens beim Wettkampf nicht schwingen, sondern ihre Teams bei "Game of Chefs" lediglich anleiten. Die Pastaspeise, die bei der Jury punkten kann, sichert dem Team den direkten Einzug in die nächste Runde.

Wer muss das "Game of Chefs" verlassen?

Die "Game of Chefs"-Kandidaten aus den Verliererteams müssen im anschließenden Einzelkochen ums Weiterkommen kämpfen. 60 Minuten haben die Kochtalente Zeit, um gefüllte Nudeln ihrer Wahl zuzubereiten. Das Ergebnis verkosten dann wieder die drei Sterneköchen Holger Bodendorf, Christian Lohse und Christian Jürgens. Welcher Teller von welchem Kandidaten vorbereitet wurde, wissen sie jedoch nicht.

Die Entscheidung, wer das "Game of Chefs" verlassen muss, fällt durch die Vergabe von Messern. Jeder Chef kann pro Gericht maximal drei Messer vergeben. Ein Kandidat kann also maximal neun Messer erhalten. Doch welche Kandidaten überzeugen die Juroren und wer muss "Game of Chefs" verlassen? Das erfahren Sie am Dienstag, den 24. März 2015 ab 20:15 Uhr bei VOX.