MO - FR I 19:00

Garnelenbulette an Wasabi-Mousse mit asiatischen Blini und Schmandcreme

Garnelenbulette auf asiatischem Blini und Avocadotartar zum Wasabimousse
Maras Vorspeise

Die Zutaten

Wasabi-Mousse:

- Anzeige -

2 Blatt Gelatine

150 g Naturjoghurt

100 Crème fraîche

2 TL Wasabi-Pulver

1 Spritzer Zitronensaft

100 g Sahne

Garnelenbulette:

1 große Zwiebel

3 große Knoblauchzehen

Salz und Pfeffer

500 g Garnelenfleisch

Saft von 1/2 Zitrone

6 Scheiben Toastbrot

etwas Milch

Kräuter

Paprika

Muskatnuss

Curry

Chili

Salz und Pfeffer

Koriander

Asiatischer Blini:

200 g Mehl

1/2 Pck. Backpulver

2 Eier

1/2 TL Salz

1 TL Curry

1/2 TL Paprikapulver süß

etwas Chili

etwas Muskatnuss

etwas Curcuma

ca. 170 ml Milch

Avocado-Tartar:

4 Avocados

Etwas Zitronensaft

1 TL Öl

Salz und Pfeffer

Chilli

Schmandcreme:

200 g Schmand

1 EL Vollmilch

etwas Wasabipulver

etwas Zitronensaft

Die Zubereitung

Wasabi-Mousse:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und tropfnass in einem Topf schmelzen lassen (nicht kochen!). Naturjoghurt bereitstellen. Einen Löffel davon in die Gelatine rühren, danach den restlichen Joghurt einrühren. Crème fraîche dazurühren. Wasabipulver untermixen, einen Spritzer Zitronensaft dazugeben, gut salzen, pfeffern. Sahne steif schlagen und unterheben. Einige Stunden in einer Form kalt stellen.

Garnelenbulette:

Die Zwiebel in Butter andünsten, gehackten Knoblauch dazugeben. Salzen und pfeffern, vom Herd nehmen. 250 g vom Garnelenfleisch mit dem Zitronensaft pürieren. Toastbrot zerkleinern und einkneten. Ein Ei sowie Kräuter und Gewürze nach Belieben dazugeben. Dann die restlichen Garnelen klein hacken und untermischen. Nun ca. 50 g Mehl dazugeben und unterkneten, bis ein schöner Bulettenteig entstanden ist. Ist der Teig zu klebrig kann auch gerne noch mehr Mehl untergeknetet werden. Buletten formen, in Mehl wälzen und in Butter oder anderem Fett braten.

Asiatischer Blini:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. In einer Pfanne mit etwas Fett kleine Pfannkuchen ausbacken.

Avocadotartar:

4 Avocados von Schale und Kern befreien, in Würfel schneiden. Etwas Zitronensaft untermischen. Einen Teelöffel neutrales Öl hinzugeben. Das Tartar nach Belieben würzen mit Salz, Pfeffer, Chili.

Schmandcreme:

Alles vermischen und glatt rühren, gut salzen und pfeffern.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger