MO - FR I 19:00

Gebeizter Lachs auf Feldsalat, Postelein und Rucola mit angebratenen Cherrytomaten

Zutaten
für Personen
Für den gebeizten Lachs:
Zucker 120 g
Salz 60 g
Dill 50 g
Für den Salat:
Postelein 200 g
Rucola 100 g
Cherrytomaten 400 g
Olivenöl 1 Schuss
Pfeffer
Für das Dressing:
Honig 100 g
Schmand 50 g
Dill 20 g
Für das Kartoffelbrot:
Mehl 500 g
Wasser 250 ml
Olivenöl 50 ml
Trockenhefe 1 Pk.
Salz 1 TL
Öl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 240 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 673,624 (161)
Eiweiß 6.09g
Kohlehydrate 21.81g
Fett 5.36g
Zubereitungsschritte

1 Für das Kartoffelbrot die gekochten Kartoffeln pürieren. Mehl und Trockenhefe miteinander vermischen und anschließend mit dem Wasser und dem Olivenöl zu den Kartoffeln geben. Mit einem Handrührgerät und Knethaken gut durchkneten und anschließend für etwa eine Stunde gehen lassen.

2 Den Teig danach nochmal per Hand gut durchkneten und anschließend auf einem Backblech ausbreiten. Mit dem Stiel eines Messers oder Ähnlichem kleine Löcher auf der gesamten Oberfläche eindrücken. Mit reichlich Olivenöl einpinseln und mit etwas grobem Salz betreuen. Anschließend im vorgeheizten Ofen erst bei 200 Grad Umluft 10 Minuten und danach bei 175 Grad 15 weitere Minuten backen lassen.

3 Der gebeizte Lachs wird zwei Tage vorher zubereitet. Dazu Salz, Zucker und Dill miteinander vermischen und auf die Fleischseite eines der beiden Lachsstücke legen. Das zweite Stück kommt ebenso mit der Fleischseite auf die Beize, sodass auf beiden Seiten die Haut außen ist. Das Paket wird nun in einen Gefrierbeutel (besser sogar in zwei) gelegt und darf für 48 Stunden im Kühlschrank ruhen. Bevor der Lachs serviert wird, die Beize mit einem Küchentuch entfernen, den Lachs in feine Scheiben schneiden und von der Haut lösen.

4 Für den Salat das Gemüse gut waschen, Feldsalat putzen. Die Salatsorten werden miteinander vermengt, die Cherrytomaten in Olivenöl mit Pfeffer scharf angebraten und zum Salat gegeben. Dabei ca 1/4 der Tomaten einbehalten, diese werden später einzeln auf den Tellern verteilt.

5 Für das Dressing werden alle Zutaten miteinander vermengt und zur Hälfte über den gemischten Salat gegeben.

6 Die Salatmischung nun auf die Teller verteilen und mit den restlichen Tomaten, dem Lachs und dem verbliebenen Dressing schön anrichten. Zusammen mit dem in schmale Streifen geschnittenen Kartoffelbrot servieren.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger