Demnächst wieder im Programm

Gefahr durch Huffäulnis und Mauke

Stute Flamme kann nicht auf drei Beinen stehen

Stute Flamme lebt auf einem Gnadenhof das ganze Jahr lang auf der Weide. Wenn die Pferdo dort nicht regelmäßig vom Schmied versorgt werden, droht Huffäulnis und Mauke, denn das Areal ist sehr matschig. Und genau das ist mit Flamme nicht möglich, da sie nicht auf drei Beinen stehen kann. Aber Flammes Hufe sehen immer schlechter aus, bekommen Risse und zudem schlägt auch noch das Wetter um. Kann Tiertrainerin Nicolle Müller Flammes Gesundheit retten?

- Anzeige -

Nicolle Müller versucht es erstmal mit einer Belohnung, sobald sie das Pferd mit einer Gewichtsverlagerung dazu gebracht hat, ein Bein zu heben. Langsam tastet sie sich an das Kaltblut heran. Und dann fängt sie gleich mit dem Training an. Flamme soll ein Vorderbein auf ein Podest stellen, doch die Stute scheint nicht viel davon zu halten. Erst mit einer Belohnung klappt es besser.

Nicolle Müller weiß, dass die Bestärkung durch Futter gerade bei Pferden nicht unumstritten ist, doch mit der Methode geht es schnell. Schließlich sitzt die Witterung allen Beteiligten im Nacken. nach einer Weile findet Flamme das Training sogar amüsant und sie macht bereitwillig mit. Hier kann Nicolle fürs Erste eine Pause machen.