"Gefühle lesen" von Paul Ekman

Leseprobe

Pokerface und Unschuldsmiene

Niemand in der Welt hat Gesichtsausdrücke so intensiv untersucht wie Paul Ekman. In "Gefühle lesen" präsentiert er klar, lebhaft und leicht zugänglich seine faszinierenden Beobachtungen über die offenen und versteckten Ausdrücke von Gefühlen, denen wir Tag für Tag Hunderte von Malen begegnen, die wir aber so oft falsch verstehen oder gar nicht wahrnehmen. Seit Darwins "Der Ausdruck der Gemütsbewegungen bei den Menschen und den Tieren" hat es kein derart breit angelegtes und einsichtsreiches Buch mehr zu diesem Thema gegeben.

- Anzeige -

Befinden wir uns im Würgegriff unserer Gefühle? Oder vermögen wir unsere Emotionen zu kontrollieren? Spüren wir, wenn wir emotional werden, und spüren wir es rechtzeitig? Wie kündigt sich eine emotionale Reaktion in unserem Inneren an? Und sehen andere, was in uns vorgeht? Verrät uns das Gesicht unseres Gegenübers, was er oder sie gerade empfindet? Interpretieren wir Gefühlsausdrücke richtig? Und wie leicht lassen wir uns täuschen? Können wir lernen, unausgesprochene Gefühle bei uns und bei anderen sensibler wahrzunehmen und in angemessener Weise mit dieser Information umzugehen? So viele Fragen und so wichtig für unser tägliches Miteinander.

Der renommierte Psychologe Paul Ekman entfaltet in diesem Buch ein faszinierendes Panorama der Erkenntnisse aus der Emotions- und Gesichterforschung. Er erläutert, wie Gefühle entstehen und wie sie sich in unserer Mimik äußern. Und er zeigt, wie wir dieses Wissen in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen praktisch anwenden können. Damit ist sein Buch beides: eine spannende Reise in ein facettenreiches Forschungsfeld und ein Leitfaden für einen bewussteren Umgang mit den eigenen Gefühlen und den Emotionen anderer.

Paul Ekman

Gefühle lesen - Wie Sie Emotionen erkennen und richtig interpretieren

Neuauflage 2010, Softcover

Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg

ISBN: 3-8274-2568-9, EUR 14,-