MO - FR I 19:00

Gefüllte Entenbrust mit Apfel und Feige an Semmelknödel und Orangen- Rotweinjus

Zutaten
für Personen
Für die gefüllte Ente:
Äpfel säuerlich 3 Stk.
Feigen getrocknet 500 gr.
Salz
Pfeffer
Für die Semmelknödel:
Milch 250 ml
Zwiebel 1 Stk.
Butter 70 gr.
Mehl 50 gr.
Petersilie 1 Bund
Für die Rotwein-Orangenjus:
Zwiebel 1 Stk.
Feigen 5 Stk.
Honig 2 EL
Orangensaft 300 ml
Rotwein 1 Schuss
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 774,04 (185)
Eiweiß 2.51g
Kohlehydrate 30.83g
Fett 5.18g
Zubereitungsschritte

1 Die Entenbrüste auf einem Küchen Crepe abtupfen, dann die Haut-Seite einschneiden, am besten so viele kleine Rauten wie möglich machen. So wird die Kruste perfekt cross. Dann seitlich Taschen einschneiden. Die Füllung aus kleingeschnittenen Äpfeln und Feigen in diese Tasche hineinfüllen und mit einem Schaslickspieß schließen. Die Ente nun bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten 5 Minuten anbraten. Den Ofen auf 200Grad vorheizen und die Ente dort für 15 Minuten fertig backen lassen. Bei Bedarf kann man noch Orangenmarmelade nehmen und mit einem Pinsel die Kruste bestreichen.

2 Die Brötchen in 1cm x 1cm Stücken schneiden und in eine Schüssel geben, dazu die Eiermilch geben. In der Zwischenzeit die Zwiebeln mit der Butter anbraten und in die Masse geben. Alles miteinander vermengen, die Petersilie hineinstreuen und das Mehl untermischen. Wasser mit etwas Salz aufsetzen und die Klöße je nach Größe für circa 7-15 Minuten kochen.

3 Für die Sauce Äpfel, Feigen und Zwiebeln klein schneiden, anbraten und mit Rotwein aufgießen. Dieses dann so lang wie man möchte einkochen lassen. Am besten mindestens 30 min. Dieses dann durch ein Sieb geben und mit Honig, Orangensaft, Salz & Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf können auch gerne Nelken dazu gegeben werden.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe