Gefüllte Kabeljauröllchen

Unter Volldampf! am 30.03.2011, Gefüllte Kabeljauröllchen, Foto: VOX/VP

Zutaten (für 8 Personen)

4 Kabeljaufilets

- Anzeige -

8 große Kartoffeln

Anispulver

Butter

Salz

Spinatmousse:

200 g Spinat

1-2 EL Olivenöl

Butter

Lachsmousse:

250 g Lachsfilet

2 Eiweiße

250 ml Sahne

Pfeffer

Safransoße:

1 Schalotte, gewürfelt

2 TL Butter

1 TL Mehl

200 ml trockener Weißwein

1/2 gestr. TL Safranpulver

ca. 100 ml Sahne

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Zum Anrichten:

Spinatblätter, frisch

Kirschtomaten, gegrillt

Kerbel, frisch

Zubereitung

Für die Spinatmousse den Spinat in Olivenöl dünsten und mit etwas Butter durch ein Sieb streichen.

Für die Lachsmousse den Lachs, die Eiweiße, Sahne und Pfeffer zu Mousse pürieren.

Fischfilets waschen, Wasser abtropfen lassen und auf Alufolie nebeneinander legen, mit einem Messer leicht flach drücken. Mit Lachsmousse bestreichen und die Spinatmousse darauf geben. Röllchen mit Hilfe der Alufolie einklappen, in Alufolie einrollen und in eine Auflaufform oder Glasschüssel geben. Anschließend bei 175 °C 40 Minuten lang garen.

Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser kochen. Aus den gekochten Kartoffeln Kugeln oder kleine Förmchen ausstechen. Mit Anispulver und Butter eine Marinade herstellen und die Kartoffeln darin wenden.

Für die Safransoße die Schalotte in Butter anschwitzen. Dazu Mehl einrieseln, mit Weißwein ablöschen und köcheln lassen, bis die Soße leicht andickt. Mit Salz, Pfeffer würzen und Safran zugeben. Anschließend mit Sahne abschmecken und verfeinern.

Nach der Garzeit den Fisch ca. 5 Minuten in der Folie ruhen lassen. Dann die Rolle in mehrere kleine Dreiecke schneiden.

Gefüllte Kabeljauecken mit Aniskartoffeln auf Tellern anrichten. Mit frischen Spinatblättern, gegrillten Kirschtomaten und Kerbel dekorieren. Nach Belieben die Safransoße dazu träufeln.