SAMSTAGS I 18:00

Gehandicapte Hündin sucht neues Zuhause!

Kann Dr. Wolf Finsci helfen?

hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf kümmert sich diesmal um eine Yorkshire Terrier Dame aus Ungarn. Die kleine Finsci leidet an einem angeborenen Defekt der Kniescheiben (mediale Patellaluxation) und einem daraus resultierenden Rundrücken (Kyphose). Wird Dr. Wolf Finsci helfen können?

- Anzeige -
hundkatzemaus Dr. Wolf behandelt gehandicapte Hündin
Dr. Wolf behandelt eine gehandicapte Hündin. © VOX

Vermittlungsaufruf:

Die etwa zwei Jahre alte Finsci sucht noch immer ein neues Zuhause! Obwohl die lebhafte Hündin mit deformierten Kniescheiben zur Welt kam, meistert sie ihr Leben mit einer großen Willensstärke und viel Lebensfreude. Der gehandicapte Vierbeiner wurde mittlerweile zwei Mal operiert. Finsci ist eine Kämpferin und sucht Menschen, die ihren Genesungsprozess auch weiterhin begleiten und sich liebevoll um sie kümmern.

Buchtipp

In seinem Buch "Tiersprechstunde für Hunde" behandelt Dr. Wolf gängige Krankheitsbilder und typische Symptome. Außerdem werden Informationen zu Gelenkerkrankungen, zur Zusammenstellung der Hausapotheke und zu Erste-Hilfe-Maßnahmen geboten.

Der Yorkshire Terrier
Informationen zu Fincsi
Tierherberge Egelsbach
Postfach 1261
63324 Egelsbach

Telefon: 06103-49336

HIGHLIGHTS

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"
00:00 | 00:40

Nächsten Samstag ab 18:00 Uhr

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"