MO - FR I 19:00

Geräucherter Wildlachs mit Wasabi Espuma

Geräucherter Wildlachs mit Wasabi Espuma

Zutaten
für Personen
Wildlachssteaks 5 Stk.
Schlagsahne 150 ml
Salatgurke groß 1 Stk.
Rettich 1 Stk.
Rote Bete Keimlinge 1 Becher
Möhre 1 Stk.
Austern frisch 5 Stk.
Dill frisch
Rosmarin frisch
Schnittlauch frisch
Physalis 5 Stk.
Limette 1 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Gewürze
Balsamicosirup hell
Feigenbalsamicosirup dunkel
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 744,752 (178)
Eiweiß 1.43g
Kohlehydrate 1.91g
Fett 18.56g
Zubereitungsschritte

1 Zunächst die Fischsteaks im Holzkohlengrill räuchern. Dazu mit gewässerten Räucherchips (Apfel und Hickory) für 60 Minuten bei circa 60 – 80 Grad kalt räuchern.

2 Von der Gurke fünf Scheiben längs abschneiden, dann als Türmchen zusammenrollen. Aus der Sahne mit Salz, Pfeffer, Chilisauce und Wasabi (1 TL) eine Mischung anrühren und in einen Syphon füllen. Die Masse dann in die Gurkentürmchen füllen und mit Schnittlauch garnieren.

3 Rettich klein scheiden mit hellem Balsamicosirup beträufeln, salzen und mit etwas Rote Beete Keimlingen auf dem Teller anrichten und Wildlachssteaks nach Entfernen der Haut auf dieses Rettichbett anrichten. Möhren raspeln mit Balsamicosirup mit Feigenaroma beträufeln und auf dem Teller anrichten. Himbeere von unten durchstechen und einen Zweig Rosmarin einziehen und anrichten. Teller mit Physalis verzieren.

4 Austern öffnen, Zitronen darüber träufeln, salzen und auf dem Teller anrichten. Mit Zesten aus Zitrone und Limette schneiden und den Fisch bestreuen. Teller mit Dill verzieren und servieren.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert