MO - FR I 19:00

Geschäumte Consommé vom Sauren Zipfel auf Fencheleinlage

Zutaten
für Personen
Zwiebel 1,5 Stk.
Rostbratwürste 750 g
Wacholderbeeren 4 Stk.
Pimentkörner 7 Stk.
Pfefferkörner schwarz 2 TL
Puderzucker 1,5 EL
Geflügelbrühe 1,5 Liter
Lorbeerblatt 1 Stk.
Rotweinessig 6 EL
Salz
Cayennepfeffer
Zucker 1,5 EL
Knoblauchzehen 1,5 EL
Zitronenzeste 1,5 Stk.
Ingwer 1,5 Scheibe
Butter kalt 120 g
Fenchel 500 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 661,072 (158)
Eiweiß 6.89g
Kohlehydrate 4.24g
Fett 12.68g
Zubereitungsschritte

1 Die Zwiebel schälen und in 1/2cm große Würfel schneiden. Rostbratwürstchen in 1/2 bis 1 cm dicke Scheiben schneiden. Wacholderbeeren, Piment und Pfeffer in ein Gewürzsäckchen füllen. Fenchel schneiden - Fenchelgrün beiseite legen Fenchel in der Brühe 15Minuten mehr ziehen lassen als köcheln, dann entnehmen.

2 Den Puderzucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze hell karamellisieren lassen, die Zwiebel hinzufügen und glasig andünsten. Die Brühe mit dem Lorbeerblatt und dem Gewürzsäckchen dazugeben und die Zwiebel knapp unter dem Siedepunkt gut 10 min ziehen lassen.

3 Sie Suppe mit dem Essig, etwas Salz, 1 Prise Cayennepfeffer und dem Zucker abschmecken. Den Knoblauch schälen, halbieren und mit den Bratwurstscheiben, der Zitronenschale und dem Ingwer zugeben und etwa 3 Minuten ziehen lassen. Das Gewürzsäckchen und die ganze 3 Minuten ziehen lassen. Gewürzsäckchen und die ganzen Gewürze wieder entfernen.

4 Die Brühe durch einen Sieb in einen Topf gießen und die Butter mit dem Stabmixer unterschlagen. Mit Zucker, Salz und Essig abschmecken. Die Rostbratwürste und das Gemüse auf vorgewärmte Suppenteller verteilen, die Suppe darauf geben.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden