Aktuell nicht im Programm

Geschickt eingefädelt 2016: Anikas Abendkleid ist eine optische Augenweide

Anikas Abendkleid ist eine optische Augenweide
Anikas Abendkleid ist eine optische Augenweide "Das ist wirklich ein Wahnsinn" 00:01:56
00:00 | 00:01:56

Anikas Abendkleid erntet viel Lob von den Juroren

Im großen Finale von "Geschickt eingefädelt" wird es elegant. Die drei verbliebenen Kandidaten Anika, Julian und Tanja sollen für Guidos Musen Abendkleider schneidern. Keine leichte Aufgabe, vor allem nicht für Anika, die noch nie ein so festliches Kleid angefertigt hat. Doch ihr Traum aus Tüll und Spitze ist eine echte Meisterleistung und bekommt nicht nur großes Lob von den Juroren Guido Maria Kretschmer und Inge Szoltysik-Sparrer – sondern sichert der 21-Jährigen auch den Sieg.

- Anzeige -

Inge Szoltysik-Sparrer: "Das ist dir wirklich großartig gelungen"

Eine strahlende Siegerin: Anika gewinnt "Geschickt eingefädelt" und posiert mit Guido Maria Kretschmer vor ihrem Siegerkleid.
Eine strahlende Siegerin: Anika gewinnt "Geschickt eingefädelt" und posiert mit Guido Maria Kretschmer vor ihrem Siegerkleid. © Andreas Friese, VOX / Andreas Friese

Obwohl Anika bisher noch nie ein Abendkleid genäht hat, sind alle bezaubert, als Guido Maria Kretschmers Muse Zoe Helali das Endresultat von Anikas Näharbeit präsentiert. Dem Kleid angemessen schreitet das Model elegant den Catwalk entlang und präsentiert Anikas Traum aus mit Kristallperlen bestickter Tüllspitze. Das Altrosa des Unterkleides harmoniert perfekt mit dem puderfarbenen Tüll und setzt dank eines langen Beinschlitzes spannende Akzente. Hingucker ist auch das Rückenstück im V-Ausschnitt aus reiner Spitze.

Inge Szoltysik-Sparrer ist begeistert: "Herzlichen Glückwunsch zu dieser optischen Augenweide. Das ist dir wirklich großartig gelungen." Die erfahrene Schneidermeisterin weiß, dass das anspruchsvolle Material gerade unter der Nähmaschine eine große Herausforderung ist und Anikas Leistung erntet daher ihren größten Respekt.

Lobende Worte von Guido für Anika

Doch Inge wäre nicht Inge, würden ihr bei näherem Hingucken nicht auch Kritikpunkte auffallen: "Du hattest einfach Pech bei dem Reißverschluss, denn der passt farblich nicht so ganz." Hier hätte man kleine Spitzenblüten ausschneiden können und über den Reißverschluss applizieren können, so Inges Idee. Gleichzeitig muss die "Geschickt eingefädelt"-Jurorin aber auch anerkennend feststellen, dass Anika durch eben diesen Trick geschickt kleine Löcher im Tüll weggemogelt hat: "Wer gute Arbeit leistet, muss auch gut pfuschen können."

Auch Guido Maria Kretschmer ist hingerissen von Anikas Abendkleid: "Ich finde, es ist ein Wahnsinn, dass jemand, der noch nie ein Abendkleid genäht hat, so eine Qualität abliefert." Vor allem der V-Ausschnitt am Rücken begeistert den Star-Designer. Über die lobenden Worte der "Geschickt eingefädelt"-Jury ist Anika superglücklich und erzählt mit strahlendem Lächeln: "Mein erstes Abendkleid und so eine gute Kritik im Finale. Das war ein echtes Gänsehaut-Gefühl."

Anika gewinnt die 2. Staffel "Geschickt eingefädelt"
Anika gewinnt die 2. Staffel "Geschickt eingefädelt" "Mir fehlen die Worte" 00:02:17
00:00 | 00:02:17

Anika gewinnt "Geschickt eingefädelt"

Am Ende bleibt es jedoch nicht nur bei einem großen Lob für das Kleid. Ihre herausragende Leistung wird mit dem ersten Platz bei "Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?" belohnt. Anika gewinnt die VOX-Nähsendung und ist damit Deutschlands beste Hobbyschneiderin 2016.

Anika gewinnt die 2. Staffel "Geschickt eingefädelt"
00:00 | 02:17

"Mir fehlen die Worte"

Anika gewinnt die 2. Staffel "Geschickt eingefädelt"