Dienstags I 20:15

Geschickt eingefädelt 2016: Halten die Kandidaten dem Druck der Teamarbeit stand?

"Dieses Paar ist hochexplosiv"
"Dieses Paar ist hochexplosiv" Guido hat bei Tatjana und Julian Bedenken 00:01:33
00:00 | 00:01:33

Diese Woche werden nicht nur Stoffe gemixt

In der dritten Wochen von "Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?" steigt der Druck für die sechs verbliebenen Kandidaten Anika, Felix, Heidi, Julian, Tanja und Tatjana noch einmal deutlich an. Sie alle wissen: Auf der Suche nach den besten Hobbyschneidern Deutschlands kann es am Ende nur einen Gewinner geben. Jeder der Kandidaten möchte jetzt zeigen, was in ihm steckt und die Konkurrenz so hinter sich lassen. Doch Star-Designer Guido Maria Kretschmer und Meisterschneiderin Inge Szoltysik-Sparrer haben andere Pläne. Getreu dem Wochenmotto "Mix" würfeln sie die Kandidaten zu Zweierteams zusammen. Wird das gut gehen?

- Anzeige -

Guido Maria Kretschmer: "Dieses Paar ist hochexplosiv"

Guido Maria Kretschmer weiß, wie explosiv die Paarung Tatjana und Julian ist.
Guido Maria Kretschmer weiß, wie explosiv die Paarung Tatjana und Julian ist.

Die Überraschung ist den "Geschickt eingefädelt"-Kandidaten aus dem Gesicht abzulesen, als sie von Inge Szoltysik-Sparrer erfahren, dass sie in der dritten Woche nicht nur Stoffe und Nähtechniken mixen sollen, sondern auch untereinander zu Teams gemischt werden. Jetzt heißt es für die Hobbyschneider: Gas geben – für sich und für ihre jeweiligen Teampartner. Hoch konzentriert machen sich alle sechs ans Werk. Niemand will den Faden verlieren und seinen Teampartner im Stich lassen. Felix' Teamkollegin Anika erklärt: "Das ist heute ein enormer Druck, nicht nur für sich selbst verantwortlich zu sein, sondern auch für das Teammitglied." Auch wenn alle Kandidaten ihr Bestes geben, bleiben Probleme nicht aus.

Bei Heidi und Tanja steht der Stoff in Frage. Bei einer ersten Begutachtung der ausgewählten Gewebe wirken Guido und Inge alles andere als begeistert. Inge Szoltysik-Sparrer urteilt streng: "Für mich ist das eine Mischung aus Gartentischdecke und Trockentuch." Haben sich die beiden Powerfrauen falsch entschieden? 

Auch bei Julian und Tatjana läuft es alles andere als rund. Nachdem sie in der zweiten Woche einen erbitterten Stoffstreit geführt haben, müssen ausgerechnet diese beiden Charakterköpfe ein gemeinsames Outfit erstellen. Guido Maria Kretschmer ahnt bereits im Vorfeld: "Ein Paar, das für mein Dafürhalten hochexplosiv sein kann." Auch wenn Streitereien zwischen den beiden Kandidaten ausbleiben, als sie in Zeitnot geraten, findet Julian deutliche Worte: "Wir sind ein Team, aber die Kette reißt am schwächsten Glied und ich hab gerade Angst, dass sie ein bisschen reißt."

Wird das Team es am Ende doch noch rechtzeitig schaffen und wem gelingt das Meisterstück der Woche? Das zeigen wir am Dienstag, den 22. November um 20.15 Uhr bei "Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?"

Die besten drei Kandidaten kämpfen um den Titel
00:00 | 00:25

Das große Finale steht bevor

Die besten drei Kandidaten kämpfen um den Titel