Dienstags I 20:15

Geschickt eingefädelt 2016: Mit Guido Maria Kretschmers Charme und Inge Szoltysik-Sparrers spitzer Zunge in Staffel 2

In der ersten "Geschickt eingefädelt"-Sendung geht es um Street Style

Es geht wieder emotional zu – mit Guidos Charme und Inges spitzer Zunge. Denn Star-Designer und Gastgeber Guido Maria Kretschmer macht sich mit der zweiten Staffel von "Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?" wieder auf die Suche nach dem talentiertesten Hobbyschneider des Landes. Wer hat das richtige Händchen für Stoffe und ihre perfekte Verarbeitung? Und wer kann Stoffe und Accessoires so kreativ kombinieren, dass in nur wenigen Stunden ein einzigartiges Kleidungsstück entsteht, das man so nirgends kaufen kann? Ab dem 08. November 2016 zeigen wir um 20.15 Uhr die neuen Folgen der VOX-Nähshow.

- Anzeige -

Jurorin Inge Szoltysik-Sparrer wird kein Fehler entgehen

Inge Szoltysik-Sparrer, Guido Maria Kretschmer
Inge Szoltysik-Sparrer und Guido Maria Kretschmer freuen sich auf die zweite Staffel der VOX-Nähshow. © VOX / Andreas Friese

Verflixt gut zugenäht! Nach der erfolgreichen 1. Staffel im vergangenen Jahr wird im November 2016 bei uns weiter gestichelt. In sechs neuen Folgen von "Geschickt eingefädelt" suchen Star-Designer Guido Maria Kretschmer und seine Co-Jurorin Inge Szoltysik-Sparrer wieder nach Deutschlands bestem Hobbyschneider. Dass gerade Inge Szoltysik-Sparrer hier jeden falsch gesetzten Stich bemerkt, ist bei den Adleraugen der Bundesvorsitzenden des Maßschneiderhandwerks klar. "Oben hui und unten pfui", könnte es daher bald wieder bei den Bewertungen der Näh-Aufgaben der Kandidaten heißen.

Doch die "Geschickt eingefädelt"-Nähtalente sind Feuer und Flamme, alles zu geben: Acht Kandidaten zwischen 18 und 68 Jahren, darunter drei Männer und fünf Frauen, wollen sich diesen Titel ernähen. Doch dazu müssen sie Woche für Woche zwei Aufgaben aus den Bereichen "Nähen nach Schnittmuster", "Upcycling" oder "Maßanfertigung" nach höchsten Qualitätsanforderungen umsetzen. In der ersten Woche geht es um das Thema "Street Style". Für ihre Technik-Aufgabe müssen die Kandidaten ein Trägertop nach Schnittmuster nähen und beim Upcycling einen Hoodie in ein Partyteil verwandeln.

In der neuen Staffel gibt es noch mehr Guido Maria Kretschmer

Jede Aufgabe hat eine ganz besondere Herausforderung in sich. Welche das ist und wie man diese meistern kann, erklärt Guido Maria Kretschmer den Zuschauern in kurzen Näh-Tutorials – denn in der zweiten Staffel "Geschickt eingefädelt" gibt es noch mehr Guido.

Und auch den Kandidaten steht Guido Maria Kretschmer natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Doch umsetzen müssen sie die Ratschläge dann natürlich selbst. Wer näht das schönste Faltenkleid, das auch technisch allen Anforderungen entspricht? Und wer macht aus einem normalen Hoodie das außergewöhnlichste Party-Outfit? Am Ende jeder Woche küren Guido Maria Kretschmer und Inge Szoltysik-Sparrer jeweils das beste und das schlechteste Ergebnis. Der Kandidat mit dem schlechtesten Resultat muss die "Geschickt eingefädelt"-Runde dann leider verlassen. Nur drei Kandidaten schaffen es ins große Finale und nähen dort um Ruhm, Ehre und die Siegprämie von 10.000 Euro.

Wir zeigen die neuen Folgen "Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?" ab dem 08. November 2016 um 20.15 Uhr.

Die besten drei Kandidaten kämpfen um den Titel
00:00 | 00:25

Das große Finale steht bevor

Die besten drei Kandidaten kämpfen um den Titel