Dienstags I 20:15

Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?: Guido Maria Kretschmer erklärt den Trend Nähen

Guido Maria Kretschmer: "Da geht mir das Herz auf"

Julia Roberts tut es, Sarah Jessica Parker sowieso, Catherine Zeta Jones ist dabei und Madonna ebenfalls: Sie stricken. Denn obwohl sich die Promis teure Designerklamotten leisten können, nähen sich viele Kleidungsstücke selbst – denn an Selbstgemachtes kommt eben nichts heran. Deshalb wird am dem 03. November 2015 auch auf VOX genäht. Acht Kandidaten treten mit acht Nähmaschinen bei 'Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?' gegeneinander an.

- Anzeige -
Geschickt eingefädelt: Guido Maria Kretschmer ist Gastgeber
Guido Maria Kretschmer ist Gastgeber bei 'Geschickt eingefädelt'.

Und er ist mitten drin: Star-Designer Guido Maria Kretschmer moderiert die neue VOX-Show nicht nur, er ist auch Jury-Mitglied von 'Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?': "Mode muss glücklich machen. Da ist es egal, ob ich Mode-Designer bin, professionell oder vielleicht Hobby-Schneider", erklärt Guido Maria Kretschmer.

Gesucht wird Deutschlands bester Hobbynäher – und wie sich die Kandidaten fühlen, kann kaum jemand besser nachempfinden als Guido Maria Kretschmer. Denn auch er hat einst ganz klassisch in seiner Freizeit mit dem Nähen begonnen – und zwar mit gerade einmal neun Jahren. Heute ist er einer der bekanntesten Designer Deutschlands. "Für mich ist es das Größte und für mich gibt es nichts Schöneres, wenn man so ein Kleidungsstück fertig hat und man näht die Knöpfe noch an und man hat es dann so auf dem Bügel hängen, da geht mir das Herz auf", schwärmt er.

Guido Maria Kretschmer näht noch immer selbst

Unterstützt wird Guido Maria Kretschmer in der Jury von der Bundesvorsitzenden des Maßschneiderhandwerks, Inge Szoltysik-Sparrer, und Stoffdesignerin Anke Müller. Welchen Part aber übernimmt der Star-Designer in der Jury: "Ich bin zwischen den Zeilen. Ich bin bei den Kandidaten und ich bin zwischen der Jury, ich kann zwischen den Welten hin und her springen. Ich kann auch mal ein bisschen helfen."

Für den Gastgeber von 'Geschickt eingefädelt', der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag gefeiert hat, könnte es nicht besser laufen. "Ich führe ein Leben, so wie ich mir das gewünscht habe, das war immer mein Traum, ich bin als kreativer Mensch geboren und ich bin Designer und als Designer erfolgreich zu sein, dass ist ein Riesenglück." Auch wenn er heute Chef seiner eigenen Marke ist, er legt immer noch Hand an: "Ich hab immer Lust auf Nähen, das ist nie vergangen. Für Kinder von Freunden von mir nähe ich gern was."

Und damit ist Guido Maria Kretschmer nicht alleine. Schauspielerin Wolke Hegenbarth hat sogar ein eigenes Buch zum Thema Nähen herausgebracht, Verona Pooth liebt den Selfmade-Trend und Enie van de Meiklokjes hat ihre eigene Handmade-TV-Sendung. Egal ob basteln, stricken oder nähen – der Selfmade-Trend boomt. Doch woran liegt das? "Das war eine unserer ersten Beschäftigungen, bevor es Fernsehen und sowas gab. Da haben ja Leute auch Zuhause zusammen gesessen und in der Winterzeit genäht, gestickt, gehandarbeitet, gehäkelt alles getan. Das ist ein schöner Moment. Man sitzt zusammen, man näht und unterhält sich."

Bei 'Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?' will Guido Maria Kretschmer jetzt die deutschen TV-Zuschauer begeistern. Ab dem 03. November läuft die Show dienstags um 20.15 Uhr bei VOX.

Die besten drei Kandidaten kämpfen um den Titel
00:00 | 00:25

Das große Finale steht bevor

Die besten drei Kandidaten kämpfen um den Titel