Gilmore Girls Episodenguide

Gilmore Girls Episodenguide

148/VII Drei und keine zuviel

Lorelai möchte unbedingt, dass Rory mit zu Mias Hochzeit kommt, doch Rory hat das Gefühl, Logan nicht allein lassen zu können. Nach dem Fiasko in seiner Firma geht es Logan schlecht, was er allerdings durch ein unausstehliches Verhalten zu kompensieren versucht. Als Mitchum eines Morgens in die Wohnung platzt und seinen Sohn auffordert, sich in einer Stunde in seinem Büro zu melden, reagiert Logan mehr als kindisch - und Rory platzt der Kragen. Kurzerhand sagt sie doch für Mias Hochzeit zu. Lorelai freut sich so darüber, dass sie Rorys Vorschlag zustimmt, Emily mit auf das Fest zu nehmen.

- Anzeige -

Auf dem Hochzeitsfest kommen in Emily alte, verdrängte Gefühle wieder hoch: Mia war diejenige, die vor vielen Jahren Lorelai und Rory Asyl gewährt hatte, nachdem sich Lorelai mit ihren Eltern überworfen hatte. Lorelai weiß allerdings nicht, dass ihre Mutter Mia vor fünf Jahren besucht hat, um mit ihr über diese Probleme zu sprechen und wundert sich, dass Mia ihr plötzlich ins Gewissen redet. Mia meint, Lorelai müsse mehr Nachsicht mit Emily haben, diese sei eigentlich nur sehr verletzt...

Zack bekommt kalte Füße: Die Geburt der Zwillinge steht bevor und er ist sich nicht sicher, ob er ein guter Vater werden wird. Er bittet Luke um Hilfe und fragt ihn, ob er bereit wäre, die Taufpatenschaft für die Babys zu übernehmen. Luke, der sich vorgenommen hat, nicht mehr so muffelig und eigenbrötlerisch zu sein, willigt ein.