MO - FR I 19:00

Glorias Gäste wissen nicht, wo die Orangen herkommen

Wo liegt Valencia eigentlich?

Am Finaltag der „Das perfekte Dinner“-Runde in Hannover gibt die gebürtige Spanierin Gloria die Gastgeberin. Um den hungrigen Gästen einen Eindruck von der für ihre Heimat typischen sonnigen Lebensfreude ihrer Landsleute zu geben, serviert sie ihre Version des beliebten Cocktails „Agua di Valencia“.

- Anzeige -

Passenderweise hat die Freitagsköchin die zugehörigen Orangen selbst aus dem Garten ihrer Mutter in Valencia gepflückt. Aber da stellt sich auch schon die Frage: Wo liegt Valencia überhaupt? „Wenn ich wüsste, wo es liegt, könnte ich es dir auch aufmalen“, gibt Mirko zu. Leider ist er komplett auf dem falschen Dampfer, als er vorschlägt: „Ich könnte dir den Schuh malen.“ Aber Mirko! Der „Schuh“ ist doch Italien! Das weiß auch Mitstreiterin Wiebke.

Sandro hingegen verlagert Valencia schon mal ins richtige Land. Dabei kann er sich allerdings kaum konzentrieren, denn der von Gloria gereichte Apéro lässt ihn in Sphären puren Glücks abdriften. „Von der Sonne großgezogene Orangen“, schwärmt er, „was willst du mehr? Es ist einfach gut!“. Ob die anderen Kandidaten auch schon ganz zu Anfang des Dinners so angetan sind?

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger