Dienstags I 22:15

Goodbye Deutschland

 

Goodbye Deutschland: Auftrittsverbot für Ikke Hüftgold

Ist das das Aus für ihn?

Ist er schuld am schlechten Image des Ballermanns?

Party-Veteran Ikke Hüftgold hat vom Bierkönig ein Auftrittsverbot erhalten. Er ist raus. Die Playa will ihr Image wechseln. Und Ikke passt da nicht mehr rein. 

Auftrittsverbot - Das Aus für Ikke Hüftgold?

Ikke Hüftgold hat Auftrittsverbot im Bierkönig. Er soll für das schlechte Image der Deutschen auf Mallorca mitverantwortlich sein. Für ihn unvorstellbar - der Sänger sieht sich als Bauern-Opfer und gibt einer Zeitung die Schuld, die ihn unter anderem als "Pöbel-Patriarchen" vom Ballermann betitelte. Ikke ist frustriert: “Du funktionierst, machst da vor 3.000 Leute Party und musst dann weg, weil irgendein Reporter Scheiße schreibt. Die Zeitung hat es geschafft, mich als Sündenbock für die Situation hier darzustellen." 

Ikke als Sündenbock? Ihm selbst hängt ein Ereignis aus dem letzten Jahr nach. Der studierte Pädagoge feierte mit seinen Fans eine Freibierparty am Strand. Die geriet etwas außer Kontrolle. Und genau sowas will man auf Mallorca nicht mehr sehen. Ikke erinnert sich: "Wir haben gesagt, wir geben 4.000 Dosen Freibier und machen ein Event am Strand. Dann ist das halt zu einer schönen Party eskaliert. 14 oder 15 Polizisten waren währenddessen da, mussten aber nicht einschreiten, weil es ja eine vollkommen friedliche Aktion war. Und dann fing der Terror an. Ich wurde dann von den spanischen Medien gejagt mit Motorrädern. Meine Chefs aus dem Bierkönig haben dann gesagt: 'Bist du doof?', denn das wurde ja erst auf den Bierkönig abgewälzt. Und mir drohte eine Strafe von 325.000 Euro, weil ich Freibier am Strand ausgegeben habe." Ikke weiß nicht, ob er Lachen oider Weinen soll. "Dass ich dann auf einmal der bin, der die ganze Insel zerstört. Dabei mache ich doch nur lustige Lieder."

Doch auch nach dem Rauswurf aus dem Bierkönig halten seine Fans zu ihm. Acht Jahre war die Schinkenstraße sein Revier. Jetzt bleiben Matthias nur noch die Erinnerungen an eine tolle Zeit.

Wer die Folge verpasst hat, kann sie sich jetzt auch noch mal in aller Ruhe bei TV NOW ansehen.

Keine Frauen mit aufs Klo

Ansprache an die Jungs

Keine Frauen mit aufs Klo