SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland: Auswanderer Sascha Thielen will mehr Zeit für seine Familie erkämpfen

Kann ein zweiter Laden die Ehe der Auswanderer retten?
Kann ein zweiter Laden die Ehe der Auswanderer retten? Sascha Thielen hofft auf das Verständnis seiner Frau 00:04:44
00:00 | 00:04:44

Auswanderer Sascha will eine zweite Bar auf Mallorca eröffnen

Um seinen Traum zu verwirklichen, investierte "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Sascha Thielen eine ganze Menge Geld und viel Zeit in eine Bar in Paguera - vielleicht zu viel Zeit. Denn Ehefrau Marina findet, dass das Familienleben unter der Arbeit leidet. Vor allem Töchterchen Leyla soll in einer vertrauten Umgebung aufwachsen, mit Menschen, die sich Zeit für sie nehmen. Deshalb ist Marina Thielen mit Leyla schon vor einiger Zeit zurück nach Deutschland zurückgezogen. Sie und Sascha besuchen sich gegenseitig, wann immer es geht, aber glücklich ist das Liebespaar so nicht. Es muss sich schleunigst etwas ändern und Sascha hat auch schon eine Idee. Er will eine zweite Bar auf Mallorca eröffnen und erhofft sich dadurch mehr Zeit. Was Ehefrau Marina wohl dazu sagt?

- Anzeige -
Goodbye Deutschland: Marina Thielen wünscht sich mehr Rücksicht von ihrem Ehemann Sascha.
Auswanderin Marina Thielen ist nicht glücklich mit Saschas Plan. © VOX

Im Winter kann es sich "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Sascha Thielen leisten, seine Ehefrau und Tochter Leyla in Deutschland zu besuchen. In seiner Bar in Paguera herrscht lediglich im Sommer Hochbetrieb. Im Winter wird die Bar so selten besucht, dass das Paar von ihrem angesparten Sommer-Verdienst leben muss. Sascha ist diese Tatsache ein Dorn im Auge. Arbeit über Arbeit, viel zu wenig Zeit für seine Familie und dann reicht das Geld doch nur dafür, gerade so über die Runden zu kommen. Er und Ehefrau Marina sind längst nicht mehr glücklich in ihrer Situation. Damit Töchterchen Leyla nicht zu kurz kommt, ist Marina zurück nach Deutschland mit ihr gezogen. Doch Sascha will seine Familie nicht ständig vermissen. Um das zu ändern, plant der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer eine zweite Bar auf Mallorca zu eröffnen. Der 38-Jährige erhofft sich dadurch einerseits höhere Einnahmen, mehr Personal und andererseits mehr Entlastung für ihn. Im Endeffekt hätte er mehr Zeit für seine Familie – glaubt Sascha. Jetzt braucht er nur noch den Segen von Ehefrau Marina.

Sascha erhofft sich von seiner Frau Unterstützung bei seinem Plan

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Sascha Thielen sieht Licht am Ende des Tunnels. Ein zweites Geschäft könnte ihn aus der kriselnden Familiensituation retten. Ein paar Haken hat Saschas Plan dann aber doch: "Ein zweiter Laden würde bedeuten, dass ich dich mehr brauchen würde. Wäre schon cool, wenn ich dich da mehr an meiner Seite hätte. Wärst du bereit, den Weg mitzugehen erst mal, den zweiten Laden zu machen?", fragt er Ehefrau Marina Thielen in einem gemeinsamen Gespräch. "Sind wir hier beim Bewerbungsgespräch?", fragt die 37-Jährige ein wenig überrumpelt zurück. Nach einer kurzen Pause, antwortet sie ihm: "Du weißt, dass ich immer mit dir gehe. Ob ein zweiter Laden jetzt sinnvoll ist, ist die andere Frage." Freude sieht eindeutig anders aus. Für Marina sieht Saschas Vorschlag nämlich nach einem großen Risiko aus. Trotzdem verrät Marina nicht, was sie wirklich denkt: "Er weiß, wie er es mit mir macht, sagen wir es mal so, dass ich vielleicht doch einlenke." Eine Saison abwarten will Marina aber schon, bevor Sascha über eine zweite Bar auf Mallorca nachdenkt. "Wenn die Tendenz nach oben zeigt, kannst du über einen zweiten Laden nachdenken, wenn nicht…" "Auf jeden Fall denke ich über einen zweiten Laden nach. Du weißt doch, dass ich verbissen bin", fällt Sascha ihr ins Wort. Nach der Einfühlsamkeit und Rücksicht, die Marina sich von Sascha wünscht, sieht diese Antwort schon mal nicht aus. Ob Sascha den Schritt trotz Marinas Zweifel wagen wird und ob sich mit einer zweiten Bar wirklich alles zum Guten wenden wird?

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug